kommentare zu den neuigkeiten 350 - 374

 
fehlerhaft einsortierte kommentare:

 
neuigkeit 374 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Das Rohr ist der Rest eines Demoaufbaus einer Firma, die Rohrpostanlagen herstellt und verkauft. Frei nach dem Motto "Saugen, Blasen und ab geht die Post" sollte es damals in den 70ern die Flexibilität des Rohrpostsystems unter erschwerten architektonischen Bedingungen unter Beweis stellen. Nach der entsprechenden Messe, als die Arbeiter es abbauen wollten, hat ein kunstbeflissener mensch erkannt, welchen Schatz industriellen Designs hier versehentlich realisiert wurde und es für 1,00 vom Hersteller gekauft. Der Kultursenator, dem das unfreiwillige Kunstwerk danach angeboten wurde, hat es für die - dem künstlerischen Rang kaum angemessene - Summe von 100.000 gekauft und der begeisterten öffentlichkeit an dieser Stelle zugänglich gemacht. Man beachte die Sensibilität, mit der das Kunstwerk in seine Umgebung integriert wurde: Gerade der in direktem Zusammenhang stehende Zaun macht dem interessierten Betrachter die gesellschaftspolitischen Probleme der Ausgrenzung ganzer Generationen durch die immer komplizierter werdende und in privateste Bereiche eindringende Technologie evident. Nur wer die Grenzen überwinden kann, hat daran Teil. Gleichzeitig öffnet der Blickwinkel auf den dahinter stehenden Messeturm, der von den geschwungenen Linien förmlich "zerschnitten" wird, das Bewußtsein dafür, wie die neue Technik die alte obsolet macht. In eine weitgehend natürliche Umgebung eingebettet, gestattet das Kunstwerk aber auch einen positiven Blick auf moderne Technik, in der ökologische Belange mehr und mehr Beachtung finden - zum Wohl der Menschen. So hat der Künstler schon vor vielen Jahren die heraufziehenden Probleme des ausgehenden 20./beginnenden 21. Jahrhunderts vorweggenommen und die gesellschaftliche Bedeutung moderner Kunst abermals unter Beweis gestellt./bobbi


ROFL .. sowohl zur news als auch zum obigen kommentar ;) /mieze
ach kiek an! ...und ich hatte schon gedacht, das wär einfach nur so'n verbogenes eisenrohr. - wolfgang

 
neuigkeit 373 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Also ich weiß nicht. Bei meinem Fahrrad geht nie die Kette runter. Allerdings erscheint mir mein altes Herrenfahrrad, das sich baujahrmäßig nur wenig von mir selbst unterscheidet, auch technisch weniger anspruchsvoll. Schnickschnack ist halt immer auch ein bissl unzuverlässig. Dafür kann ich keine Studentenlümmel überholen. Die sind alle schneller als ich. Aber damit kann ich leben. /bobbi


Nochwas: Bevor Dich die Berliner wieder in der Luft zerreißen, würd ich den Kurfürstendamm in seiner Abkürzung lieber ohne "h" schreiben. Kühe sind mir bis jetzt dort nicht begegnet. Berlin liegt ja nicht am Ganges./bobbi
der gemeine einwohner und alle touristen und so schreiben schon ku'damm, aber in der intellektuellen insiderkulturszene ist kuhdamm durchaus üblich. der intellektuelle insider drückt so sein heimliches bedauern darüber aus, daß es an der spree kaum kühe gibt. so wie am ganges. - wolfgang
Hey WWW....wenn Bad Boy, dann mit Lefty Gabel....ist einfach besser ;o) Glaub mir McFussel@rocketmail.com
räusper - ok - ähm - ick glaubdir - äää mit linksseitiger gabel bitte!!! - wolfgang
äh, versteh nur Bahnhof... Na ja, hab' ja auch kein Radel, aber so'n schicker Kettenführer macht bestimmt 'nen schlanken Fuß... Ciao, Markus
Aha. So nebenbei erfahre ich dann, was Andre Heller so unter Kunst versteht. Das kostet sicher wieder meine Kohle, und tut eigentlich nichts außer im Weg rumstehen und Radfahrern die Kette runterspringen lassen. Oh je.
Ich finde, die größte Leistung des bewußten deutschen Ingenieurs ist die Erfindung der Zeitreise. Warum wurde das nicht mit großem Bahnhof publik gemacht? Stattdessen wird diese äußerst nützliche Erfindung dazu mißbraucht, einer Neuigkeit vom 28.8.03 am 05.06.03 einen Nachtrag hinzuzufügen. Da könnte man doch mehr draus machen! /Fraro (meldet sich von vor der digitalen Tür)
najaaaa. die 6 war eigentlich ne 9. alles eine frage der betrachtungsrichtung. - wolfgang

 
neuigkeit 372 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Hm, wenn deine Mars-Theorie stimmt (was ich natürlich in keinster Weise anzweifeln will) müsste uns der Gute aber zumindest 1934 um einiges näher gewesen sein als heute. Insofern würde das mit den 60000 Jahren dann nicht ganz hinkommen, aber vieleicht hat sich da bloß ein Astronom leicht verechnet... Ciao, Markus


Hm, wenn deine Mars-Theorie stimmt (was ich natürlich in keinster Weise anzweifeln will) müsste uns der Gute aber zumindest 1934 um einiges näher gewesen sein als heute. Insofern würde das mit den 60000 Jahren dann nicht ganz hinkommen, aber vieleicht hat sich da bloß ein Astronom leicht verechnet... Ciao, Markus
Schönes Echo auf dieser Seite.... =] Ciao, Markus
ja das stimmt. das mit den 60000 jahren kann dann wohl nicht stimmen. da muß sich wohl jemand vertan haben : ) - wolfgang
Sie waren halt recht sinnenfreudig in der Antike ... Diana ist übrigens die Göttin der Jagd. /bobbi
wer? diana??? bist du sicher? war nicht charles viel öfter jagen? diana war doch immer eher mit mienenräumung beschäftigt. - wolfgang
jetzt weiß ich's wieder. du hast da was verwechselt. diana war die königin der herzen! - wolfgang
Nene, das hab ich nicht verwechselt. Die heißen glaub ich nur gleich. Die Königin der Herzen? Das war doch die Dame, die sich an der Seite des schlappohrigen englischen Thronfolgers gelangweilt hat? Oder? Die hätt ich glaub ich erkannt. Das ist nicht die Dame auf dem Bild mit dem Bogen um. Es muß die Göttin der Jagd sein. /bobbi
*verdrehdieaugen* -------- ich hätte ja auch ein oder zwei ironiesmilies ; ) eingefügt, aber ich finde ironiesmilies ; ) nun mal nicht so dolle. - wolfgang
Vielleicht :-) hätt ich das :-) auch machen sollen :-o ...
ach so. ; ) stimmt. ; ) so weit hab ich gar nicht gedacht ; ) : ; ) ; )

 
neuigkeit 371 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Da werden Dir aber ein paar Ostalgiker böse werden. /bobbi


Wie, gab's auch keinen Humor? =] Ciao, Markus
Humor gabs in der DDR jede Menge - anders wars vermutlich nicht zu ertragen, aber nur inoffiziell, also privat. Einen Witz hab ich Honey und andere DDR-Bonzen nie erzählen hören. Da waren unsere doch etwas lockerer. Mittlerweile ist ja noch besser geworden: Sie SIND der Witz ...

 
neuigkeit 370 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Die 10er Jahre des 20. Jahrhunderts waren nicht so erfreulich. Vielleicht sind sie deshalb namenlos geblieben. Obwohl es noch mehr unerfreuliche Jahrzehnte gab, die Ihre Bezeichnung bekommen haben. Es wird auch zu den 0er Jahren des 21. Jhdts noch jemand was einfallen. Aber erst, wenn sie vorbei sind.


huch. so schnell schon ein kommentar *freu*
aber zum thema: also das unerfreulichkeitsargument stimmt wohl. aber andererseits hat zum beispiel gustav klimt im ersten jahrzehnt des 20. jahrhunderts sein bestes bild "der kuss" (www.worldwidewolf.de/kuss.jpg) gemalt. und nicht zu vergessen claude monets wasserlilien (www.worldwidewolf.de/lilies.jpg) die auch da entstanden sind. ganz so stuhl kann das jahrzehnt also auch nicht gewesen sein. sehr rätselhaft das... - wolfgang
hmm .. alles, was ich beim groben stöbern im internet finde, deutet auf die "nuller jahre" hin (siehe zB zuschauerpost.de) .. aber ne definitive aussage habe ich nicht gefunden .. vermutlich wird man sich später an diese zeit als "kurz nach der jahrtausendwende" o.ä. erinnern .. - gruß, mieze
ich glaube eher, dass es ganz einfach am namen selbst liegt. ab der 20 wird ja ein "-iger" hinzugefügt, was bei den nullern und zehnern halt net geht :) ist auch aufs englische übertragbar ;) obwohl, nulliger... *grübel* :D ich glaube dieses jahrzehnt wird die 2000er bleiben :)
huch, kommando zurück - 2000er-jahre scheint tatsächlich auch ne wahrscheinliche option zu sein .. *kratzamkopp* .. ich stell die frage mal in meiner mailingliste und melde mich, wenn sich was ergeben hat ;) - gruß, mieze
Wie wär's mit "Die Nullinger Jahre des 20. Jh."? =] Ciao, Markus
wie wärs mit 'erste Dekade'. Würde auch prima zur (Achtung Wortspiel) heutigen Dekadenz passen - Gruss Homer
hehe, naja .. besonders einig war sich unsere mailingliste nicht .. erste dekade war dort recht beliebt .. aber ich hab nen netten link geschickt bekommen: http://www.ids-mannheim.de/pub/sprachreport/sr00-1.pdf .. du bist also zumindest nicht alleine mit deiner frage ;) - gruß, mieze
ach, ich glaube die beste strategie ist, einfach 20 jahre zu warten. dann wissen wir's vermutlich... - wolfgang
... naja. oder auch nicht. (ich hab gerade den letzten absatz von miezes pdf gelesen : ) - wolfgang nochmal
Jep, netter Artikel. Hat mir auch wieder klar gemacht dass wir ja mittlerweile im 21. Jh. angekommen sind. Hatte ich weiter oben glatt verdrängt... =] Ciao, Markus
Richtig tragisch ist das Problem eh nur für die fernsehsender, die dann nicht wissen werden, wie sie ihre Rückblick-Shows nennen sollen. Vielleicht haben die Kreativ-Abteilungen dort ne zündende Idee, wenns soweit ist./bobbi
akte 03 :-) -=ygramul=-
The Naughties WS64
Ich glaub alles was zwischen 2000 und 2019 liegt wird man dereinst, als "Anfangs des 21. Jahrhunderts" bezeichnen... Der Rest ist Geschchte - ähem - wird Geschichte gewesen sein werden!? Ich hoffe Du kannst mir folgen (besser nich!)? http://garfield.weltherrschaftslabor.de

 
neuigkeit 369 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

moin, kann man dir das grünzeug-bild irgendwie abluchsen? grüße aus hamburg, der harry


na, das ist doch wunderbar geworden. jetzt noch ne nackte drunterlegen, dann ist es perfekt. /bobbi
also, um ehrlich zu sein, gefällt mir das schwarz-weisse "Gestrüpp" besser!
sieht ausser mit noch jemand diesen merkwürdigen kopf links neben dem baum? *gg*
nö, aber ich höre manchmal stimmen... *fg*
son grinsender blonder mit knollennase?
genauuu, grinsend, grüen-blond, knollen- bzw hinkelsteinnase, und ein spitzes ohr :)) und lugt da frech hinterm hügel vor könnte man meinen *gg* - nihil
dem stimmenproblem könnte man aber vllt abhelfen indem man radio oder fernseher abschaltet, oder indem man quasselnden mitmenschen eitws klebeband an der mundpartie arrangiert ;)
danke, das mit dem fernseher war's! aber wiezo äussert sich der herr webmaster nicht zu meinem angebot, ihm das bild abzuluchsen? wasn das für ein service hier? lg, harry
hmm .. mit dem spitzen ohr erinnert der mich irgendwie an red zac .. vielleicht ne neue werbemasche? ;) .. aber das bild ist wirklich sehr, sehr schön geworden, würd ich mir auch glatt an die wand hängen, kompliment :) - gruß, mieze
@harry: na klar kannst'e mir das bild abluchsen. aber voraussetzung ist natürlich, daß du's versuchst! also laß einfach von dir hören, wenn dir nach "bild abluchsen" ist... - wolfgang (künstler) (pleite)
@verstecktes männchen: yo, ich glaube ich seh auch was du meinst. in dem braunen "blätterhaufen" links neben dem baum? ... tja ... aus welchen tiefenpsychologischen abgründen in mir das wohl auf's bild gekommen ist ist schwer zu sagen... - wolfgang
3,63 pro Stunde find ich aber jetzt auch nicht wirklich teuer.

 
neuigkeit 368 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Zu dem Schwachsinn fällt mir auch nix ein, aber ich fand, daß Neuigkeit 368 es einfach nicht verdient hat, weitherhin kommentarlos ihr Dasein zu fristen... -norbert


also ich find die dinger cool... ist doch mal was anderes... die handys schauen doch alle gleich aus, mit sowas kann man sich zumindest abheben und unterscheiden! aber jedem sein ding, ich finds wie gesagt cool...
so. jetzt schreib ich auch noch 'n kommentar zu nummer 368, dann sind's schon drei: also ich bewundere ja menschen, die sich so "marktlücken" wie moschi moschis ausdenken und damit millonenumsätze anleiern. auf die bin ich jobmäßig richtig neidisch. das muß ein klasse gefühl sein... - wolfgang

 
neuigkeit 367 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Deswegen halte ich das ganze Gerede über "Treibhausgase" und was weiß ich noch alles auch für Schmonzes. Es ist doch eine menschliche Hybris, zu glauben, wir hätten irgendeinen Einfluß auf das Wetter. Würde man von den gleichen Leuten verlangen, eine Strategie zu entwickeln, wie das globale Wetter geändert werden könne, würden sie es für unmöglich halten. Es geht nur darum, jemanden ein schlechtes Gewissen zu machen, um seine Ideologie durchzudrücken und Geld damit zu machen. Und die breite Masse glaubts halt mal wieder, weils im Fernsehen kommt. /bobbi


Falsch. Die Strategie steht schon lange: Treibhausgase vermeiden!
ja, aber nicht um das wetter zu ändern, sondern um unsere lebenweise zu ändern, weil sie nicht in das geistige korsett dieser leute paßt.
Klar, Freiheit für die Treibhausgase, Sprayen bis der Arzt kommt. Ich habe die freie Wahl des Treibmittels schon immer als unverzichtbaren Ausdruck selbstbestimmten Lebens angesehen den man (und frau) sich auf keinen Fall durch blind wissenschaftsgläubige ökofaschisten nehmen lassen sollte. Und was ist schon ein Kühlschrank ohne FCKW? Total uncool! Schließlich produzieren furzende Kühe schon seit Jahrtausenden sog. "Treibhausgase", da können doch die paar Mio. Tonnen sorgfältig ausgesuchter Chemikalien die wir pro Jahr in die Atmosphäre blasen nicht schädlich sein, das wär ja noch schöner...
Oh, vergessen zu unterschreiben, der vorhergehende war von mir. Ciao, Markus (www.worldwidewutz.de [kein Zufall, aber noch im Aufbau...])
wieder so einer, der unbesehen alles glaubt, was im fernsehn kommt ...
Hm, unbesehen glauben was im Fernsehen kommt ist ziemlich schwierig, es sei denn man guckt weg... Wie auch immer, ich glaube eigentlich überhaupt nichts, schon gar nicht was ich im Fernsehen höre (ich schau da schon gar nicht mehr hin). Diese Miesmacher wollen uns freien Bürgern doch nur das Leben schwer machen und den sauer verdienten Spass vergällen. So hab ich neulich tasächlich im Fernsehen gehört (ich schau ja schon gar nicht mehr hin) Autofahren sei der Umwelt abträglich. So ein Nonsense. Ich fahr schon seit über 10 Jahren Auto, und das Wetter ist doch prächtig heuer. Kann also gar nicht sein dass das schädlich sein soll. Man muss einfach nur richtig nachdenken, gell!? Ciao, Markus
Vor allem das Umweltchaos, das die ewig furzenden Kühe, weil Sie wegen Rinderwahn keiner mehr fressen wollte, ausgelöst haben ! Ich sag nur gebt das Hanf frei, dann ist Wetterchaos, Rinderwahn etc. ganz easy.. MfG Stöbele MdkB neV.

 
neuigkeit 366 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Das Bild wär farbig glaub ich interessanter. Aber es geht ja erst mal ums Formensehen. / bobbi


stimmt. farbig ist eim ersten mal verdammt schwierig. vielleicht beim zweiten mal. mal sehen... - wolfgang
Wird ja langsam richtig ernst mit dem Zeichnen! Kannst Dich ja unter http://forum.digitaldecoy.de/ mal mit den Leuten austauschen und Lob/Kritik einholen...


 
neuigkeit 365 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

schon wieder son flüchtigkeitsfehler. mann wolf. daß und das sind halt zwei paar verschiedene stiefel. du als alter latriner solltest sowas doch im schlaf beherrschen.


also "wieviele" wird natürlich zusammengeschrieben. das läßt sich aber leider nicht unter 5 minuten korrigieren. aber sonst? wo ist der flüchtigkeitsfehler doch gleich genau? - wolfgang
...steht ein auto, das... :p
ach so stimmt. da greift ja die "kann man durch dieses jenes oder welches ersetzen" regel. ich hab übrigens den fehler gemacht, den "das daß" fehler in den bildtexten zu suchen anstatt im neuigkeitstext. das war vermutlich auch ein fehler. - wolfgang
Hallo zusammen! Ich kann in den Originalzeilen keinen Fehler finden. Alle "das"-Wörter sind okay. Es wird nach neuer Rechtschreibung höchstens das "muß" neuerdings zum "muss". Nur dass das mal klar ist ;-) Fränzi

 
neuigkeit 364 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Mann! Det is der Fernsehturm! Also von nem Halbjahres-Berliner hätt ick echt ma mehr erwartet! - Gruß, Wer!


huch : / schon wieder mein uraltfehler. obwohl der fernsehturm ja auch ein funkturm ist, wa? naja. ick habs ma korrigiert, ey. - wollfuß

 
neuigkeit 363 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Also ich kann mich ja irren aber irgendwie scheint mir das Winglas da ein wenig in den künstlerischen hintergrund geraten zu sein, oder? hehe


ps: sind das echte models die du da immer malst? wenn ja, wo gibts die zu kaufen? ;) Das bild sieht btw echt gut aus - die frau (jedenfalls auf dem bild - keine ahnung ob im RL auch) auch!
In der Tat, die ist klasse. Nur warum fehlt der Kopf? Mit Kopf hätte ich das Bild glatt als Bildschirmhintergrund verwendet.
gratulation wolf...das ist gelungen..so von künstler zu künstler sway
im zusammenhang mit weintrinken und diesem bild und dem kommentar von sway kommen mir da ja unglaubliche gedanken ...... bobbi

 
neuigkeit 362 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Du stehst dem Fußballspiel an sich ja vollkommen leidenschaftslos gegenüberstehen? Ich stehe dem Fußballspiel genauso leidenschaftslos gegenüberstehen.


ja jaaa. ich korrigier's ja schon... : ) - wolfgang
lol .. banane .. vielleicht solltest du mal bei mir vorbeikommen - ich versuche seit tagen erfolglos die fruchtfliegen-plage in meiner küche zu bekämpfen.. mit ein bisschen glück kannst du dann die rolle des rattenf.. ähh .. fliegenfängers aus berlin übernehmen *fg* - gruß, mieze
banane müsste verboten sein. ich hasse bananen (auch als geruch. wirklich!)
Nun, das mit dem Bananentrend ist doch einfach zu klären: Wie du ja sicherlich weisst, stammen sowohl Mann als auch Frau vom Affen ab. Genetisch gesehen sind wir ja immer noch zu ueber 90% Affe. Das impliziert natuerlich auch entsprechende Urinstinkte, die in uns allen nicht nur schlummern, sondern durchaus aktiv sind. Zurueck zum Thema: Bananen sind ja nun bekanntermassen die erklaerte Lieblingsspeise von Affen. Ein maenlicher Affe, aeh, Wolf, will sagen Mensch, der nach Banane riecht signalisiert also das Vorhandensein, gar den Ueberfluss an hochwertiger Nahrung und somit Macht & Sicherheit. Im Sinne der oben erwaehnten Urinstinkte strahlt er also folgerichtig pure sexuelle Anziehungskraft aus. Und das ist ja nun genau das, was eine prise Axe bewirken soll... Ciao, Markus (www.worldwidewutz.de [kein Zufall, aber noch im Aufbau...])

 
neuigkeit 361 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

ich würd mir an deiner stelle das honkong angebot leisten. das andre kannst dir dann ja von freundin oder eltern zum geburtstag oder weihnachten schenken lassen :D nihil



 
neuigkeit 360 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:



 
neuigkeit 359 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:


 
neuigkeit 358 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

na, herr webmaster, wenn dich das alles verwirrt, wie wär's mit Steinheim am Neckar??


neeeeee. das wäre ja doch "das kind mit dem bade ausgießen" : ) - wolfgang
Hm, warum bist du denn nach Berlin gezogen, wenn nicht wegen des gigantischen Kulturangebots? Gruß aus HH
test
Was ich ja beängstigend finde, ist die Adresse, von der die netten Bilder auf der Homepage geladen werden: www.die-endzeit.de ist irgendwie nicht so vertrauenserweckend... - Nils PS: Ich weiß, dass ich spät dran bin, aber ich bin grad dabei, die Neuigkeiten nachzulesen, die ich die letzten 5 Jahre verpasst habe.
Hallo Leute, tut mir leid mit der www.endzeit.de! Ich habe da mal was ausprobiert und mußte lernen. Dann habe ich das erstmal liegengelassen und nicht gefunden, wie man die Site stilllegen kann. Dann habe ich immer wieder mal was ausprobiert, um zu sehen, welcher Unterschied bei verschiedenen Homepages zu beachten sind. Ich kümmere mich drum! Tut mir leid, ich weiß, dass ich damit mehr schaden anrichten kann und werde in Zukunft besser arbeiten! Alles Gute! Peter S. peterschreiber@email.de


 
neuigkeit 357 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

prima... so nach und nach könntest du aber auch mal die Adressen der netten Frauen rausrücken die du da so zeichnest... ich würde es Prima finden die Frauen auf den Scanner zu packen, dann hätten wir auch mal wieder einen aktuelleren Scan und auch etwas womit wir deine Skizzen vergleichen könnten :-)


ey, wenn ich von allen frauen, die ich so zeichne die adressen und telefonnummern hätte, würde ich hier vermutlich keine webseite mehr betreiben... - wolfgang

 
neuigkeit 356 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Süßer Piepmatz!




 
neuigkeit 355 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:


 
neuigkeit 354 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:



 
neuigkeit 353 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Na, ich denke, daß es beim Aktzeichnen ja auch darauf ankommt, die ästhetik eines Körpers zu erkennen und dann festzuhalten. Wer also bei Landschaften keine ästhetik empfinden kann, wird sie auch nicht zeichnen können. Bin mal gespannt, was daraus wird.2.7./bobbi


is auf jeden fall billiger, oder? viel spaß beim erfahrungen sammeln wünscht Asti


 
neuigkeit 352 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Musst Du aus Deinem ehemaligen Aluminiumoxid dann erst durch chemisches Gebräu zu dem tollen Magnesiumoxid kommen? Oder macht Dich Aluminiumoxid nicht nur stahlhart, sondern auch ultraleicht?! Muss man das AXE in seinen Kaffee giessen für die WIrkung? Und glaubst Du wirklich, dass irgendetwas heilsamer, aufbauender und in strahlende Schönheit erweckender machen könnte, als Dein ORIGINAL-PHYLAX? Ich glaube ja wohl nicht... Gruss, farbenzirkel


hups. stimmt. wie peinlich... aber wahrscheinlich kann man die beiden stoffe in ihrer wirkung als duschzusatz eh kaum unterscheiden, oder? is ja beides letztlich rost... - wolfgang


 
neuigkeit 351 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:


 
neuigkeit 350 - einen kommentar zu dieser neuigkeit hinzufügen
die bisherigen kommentare:

Hallo Herr Webmeister, jetzt würde ich fast vorschlagen, diesen Artikel zum 1. Preis auf der Website http://www.deppenapostroph.de/ vorzuschlagen. ;-) Gruß, Rudolf


hm? versteh ich nicht. bei umgangssprachlichen verschmelzungen kann zur verdeutlichung schon auch ein apostroph geklebt werden. "sie sitzt auf'm hocker" oder "in so'm gartenhäuschen" ist also völlig ok ... - wolfgang
Nee, auf'm wäre noch ok, wenn es "richtig" aufem heisst, lass ich also gelten, aber so'm ist falsch, da es umgangsprachlich nicht soem sondern "so einem" heissen würde und dann hab'n wir die Apostrophenkatastrophe. Gruß, Rudolf, der die Seite des Webmeisters trotzdem heiss und innig liebt, vor allem wegen der knusprigen Bilder ;-)
so'm würde umgangsprachlich aber weder "soem" noch "so einem" heissen, sondern "som"!. und das wiederum ist eine umgangssprachliche verkürzung von "so einem". also kann man das rausgefallenen mittelstück durch ein apostroph ersetzen. allerdings existiert in deutschland für privatpersonen überhaupt keine vorgeschriebene rechtschreibung. das ist ein populärer irrtum. jeder kann und darf schreiben wie er will. der duden und ähnliche werke sind da bestenfalls als empfehlungen zu sehen. tja, und weil das nicht so ist, sind "ha ha. guckt mal, was wir für doof gesetzte apostrophe gefunden haben" seiten auch nur auf den ersten blick clever. soviel dazu. - wolfgang
Mit oder ohne Apostrophenkatastrophe - bin gespannt, wann der erste röhrende Hirsch in öl auf der Seite klebt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


www.worldwidewolf.de