vierzehn gänge an einem drehgriff
untertitel: "toll"

 

weil diese unterseite hier doch ein wenig technik-lastig ist, gibt es als ausgleich zuerst mal was voll romantisches für weibliche besucher. ein bild, daß ich vorgestern in einem anflug von romantik gemacht habe ...

"der mond über berlin"

 

... wennde jenau hinkiekst erkennste ooch die spitze des voll romantischen fernsehturms ... ,ey ...

 

doch genug der romantik.
kommen wir zur schaltnabe.
die besteht aus drei in reihe geschalteten planetengetrieben und hat insgesamt 14 gänge.
also genausoviele wie eine herkömmliche 27 gang schaltung (bei der 13 doppelt sind).
die kette läuft immer völlig gerade und wird von einem kettenspanner gespannt.
die schaltung ist bis auf einen jährlichen ölwechsel wartungsfrei und fährt sich einfach klasse!!!

der einzige nachteil ist, daß das objekt der begierde ein vermögen kostet.
man kann sich locker zwei hochwertige fahrräder dafür kaufen : )
aber geld ist der feind der armen
und geldausgeben kurbelt die wirtschaft an
und außerdem kann man mit geld nicht schalten, wa?

hier nun also die langerwarteten fotos der technischen schönheit im undurchsichtigen gewand:

 

 

 

 

 

 

den drehschalter am lenker hab ich mir etwas handlicher (runder) zurechtgeschnitzt.
im original ist der nämlich dreieckig und liegt sehr unförmig in der hand.
ein kick an der nabe ist übrigens, daß man auch im stand jeden gang einlegen kann.
ja ja.

 

so und zu guter letzt noch ein philosophisches foto:
"das bekannte universum aus der sicht einer rohloff speedhub 500/14"

 

 

... eigentlich wollte ich ja noch ein mp3 mit den schönsten surrgeräuschen (gang 12 und 14 klingen besonders souverän) aufnehmen, aber ich hab gerade keine rechte lust. vielleicht später ...

 

für fahrradfanatiker:
 link zur herstellerseite 
da gibt es unter "funktionsprinzip" auch eine sehr schöne flash animation.