yo

diese seite enthält alles, was mir noch onlinewürdig erscheint.
  also nur das interessanteste vom interessantesten der ganzen welt.

   lies erlesenes g'sums ...

 

 

 
 

wegen der infoflut habe ich hier ein paar links zu meinen bisherigen neuigkeits-favoriten hingeklebt.
  nachtisch  alien  tod  sex  wolf  hase  zone  spatz  rosa  wild  imitat  mond  trick  popo  hausi  schwäne  alma  opa  natur  einheit  fenster  24
 schreib mir ne e mail   oder  schreib ins poesieal  bum   oder  lies mein e buch   oder   

 
 24.10.20 (brennend interessante neuigkeit 1002)
      the room.
"the room" ist ein film von und mit tommy wiseau aus dem jahr 2003, der vielen als der schlechteste film der welt gilt. und ich kann das nachvollziehen, denn obwohl der film ernst gemeint war, habe ich selten etwas flacheres und stümperhafteres gesehen. das macht den film aber wiederum so interessant, daß er inzwischen kultstatus erlangt hat.

allein schon über die  wikipedia seite zum film  habe ich gestern und heute tränen gelacht:

"ein wesentlicher teil der handlung verliert sich jedoch in zusammenhanglosen nebensträngen rund um das soziale umfeld des protagonisten."

"der film wurde fast ausschließlich mittels einer einzigen plakatwand beworben. diese befand sich an der highland avenue in hollywood und zeigte eine nahaufnahme von tommy wiseaus gesicht, auf dem dieser grimmig dreinblickt, während ein auge halb geschlossen ist. [...] einige passanten glaubten jedoch aufgrund des bildes, dass es sich bei the room um einen horrorfilm handelte. [...] obwohl dem film der erfolg verwehrt blieb, ließ wiseau die plakatwand für mehr als vier jahre stehen. die langlebigkeit der bizarren darstellung verwandelte das plakat infolgedessen zu einer kleinen touristenattraktion."

"flaut greg ellery mietete sich wiseau ein studio bei der produktionsfirma birns and sawyer, wo er ein "regie-anfängerpaket" erwarb, das auch eine neue filmkamera beinhaltete. da wiseau von den unterschieden zwischen 35-millimeter-film und hd-video verwirrt war, entschied er, den gesamten film mit zwei kameras gleichzeitig zu drehen."

und das schönste:  das werk gibts in voller länge auf youtube .

ps: die figur von danny ist im buch geistig behindert. das hat wiseau dem darsteller von danny aber nie mitgeteilt, was zur folge hat, daß dannys auftritte so seltsam wirken. : ) kann man nur darüber rätseln, ob tommy wiseau einen schatten hat oder im gegenteil extrembegabt ist. fest steht: wenn man weder dem schauspieler noch dem publikum verät, daß eine rolle geistig behindert ist, geht das auf der lustigkeitsskala gegen unendlich.

 23.10.20 (brennend interessante neuigkeit 1001)
      erster.
frohe weihnachten!
und guten rutsch!
ps: und frohe ostern!

 10.10.20 (brennend interessante neuigkeit 1000)
      zahlenmystik.
der 10 mal 10 mal 10te eintrag am 10.10. im jahr 20 20 um 10 uhr 10 und 20,20 sekunden.
uaaaaaahhhhh! ich bin ein zauberer!!!

ps: ich weiß auch nicht, wie ichs immer mache. der legende nach haben sich damals feen über meine wiege gebeugt.

 28.9.20 (brennend interessante neuigkeit 999)
      fadenscheiniges.
weil das wetter stuhl war, habe ich am wochenende zum ersten mal seit januar meine fadenbild software weiterentwickelt und dabei einen verblüffenden schritt nach vorn gemacht. letzte weihnachten rum hatte ich ja schon das grundlegende berechnungsverfahren optimiert, aber gestern ist es mit gelungen auch die fadenverlaufberechnung zu verbessern.

eben habe ich testhalber ein schwarz weiß foto von billie eilish komplett automatisch berechnen lassen. ohne auch nur eine einzige einstellung vorzunehmen. nur das foto rein und raus kam dieses  ergebnis  (ein durchgehender faden). da bleibt außer ein paar klitzekleinen manuellen korrekturen (verschiebung von nägeln, abänderung des fadenverlaufs) nicht mehr viel zu optimieren.

vielleicht werde ich diesen winter mein photofaden.de mit 20 vorgefertigten! bildern zum direktkauf vollkleistern. promibilder gehen da aus rechtlichen gründen wohl nicht, aber berliner sehenswürdigkeiten und sonstiges lizensiertes oder gemeinfreies zeugs schon.

ps: ich kenne jetzt die zwei parameter, auf die es bei der berechnung ankommt. einen von denen hatte ich bis gestern abend noch gar nicht auf dem schirm. das war für mich eine simple hilfsvariable. erst als ich den initialisierungswert von -1 auf -1000000 gesetzt habe, hab ich gemerkt, daß der einen riesigen einfluß auf das ergebnis hat. erst minuten später habe ich verstanden, warum das so ist. : D ich habe dann einen gut funktionierenden wert eingestellt und seitdem purzeln da nur noch ergebnisse raus, die mir die schuhe ausziehen.
pps: alexander fleming hat 1928 das penicilin auch nur durch zufall entdeckt, nachdem ihm versehendlich schimmelpilze in seine bakterienschalen geraten waren. dafür hat man ihn dann 1944 zum ritter geschlagen und ihm 1945 den nobelpreis verliehen. der nobelpreis 2037 in der noch zu schaffenden kategorie kunstinformatik ist mir also so gut wie sicher.
ppps:  vergleiche hierzu auch 
pppps: für fadenbilder mit einem einzelnen faden könnte ich das ganze jetzt zu 100% automatisieren. für farbbilder (mit bis zu 10 farbigen fäden, die sich überlagern) bleibt die vollautomatisierung vorerst noch mein endziel. aber in 1-3 wintern sollte ich auch das problem zumindest weitgehend geknackt haben.

 20.9.20 (brennend interessante neuigkeit 998)
      motzen und kotzen.
jede zeit hat ihren zauber... ich habe die heutige sonntagszeit genutzt, um mit dem rad erst nach  motzen  zu fahren, dann nach  kotzen  und dann zurück nach hause... zauberhafter kann so ein sonntag für mich kaum sein.  streckenkarte ,  details .

ps: wieder daheim bin ich direkt noch zweimal um den park und durchs frankfurter tor gerauscht, um aus den 236 km 250 km - meinen neuen tagesrekord - zu zaubern.
pps: schon irgendwie bezaubernd. fast wie in einem 1001 nacht märchen. nur eben nicht mit nacht, sondern mit kilometer. und nicht 1000 und 1, sondern 250 und ein bisschen. aber sonst ist das fast schon das gleiche eigentlich.

 13.9.20 (brennend interessante neuigkeit 997)
      bad freienwalde.
als unerschrockener abenteurer und entdecker habe ich gestern die von mir schon lang vermutete, aber noch unentdeckte nordostpassage von niederfinow nach wriezen über  bad freienwalde  entdeckt. damit können künftige generationen von radfahrern die 20 km längere strecke entlang der oder bequem östlich des oderbruchs abkürzen:  streckenkarte ,  details .

ps: ich bin ganz gerührt von mir.
nachtrag vom 27.9.20: noch ein kleines video vom herrn webmaster persönlich (thank to vladimir)  ich cruise im schleichgang den finowkanal entlang  (.avi, 7 MB).

 11.9.20 (brennend interessante neuigkeit 996)
      zielerreichung.
es war schon immer ein hobby von mir, anderen die welt zu erklären. am liebsten in der von oben herab form. sowas ist für mich immer ein großes vergnügen. und genau aus dem grund erkläre ich euch dummbatzen heute mal, wie menschen ziele erreichen oder auch nicht. also ich erkläre es schon, aber eben auch warum ziele nicht erreicht werden. das erklärt nämlich ne menge und für mich war die theorie dahinter vor 2 jahren ein riesenerkenntnis. also das ist so:

zuerst mal die theorie: immer wenn ein mensch ein ziel erreichen will, hat er grundsätzlich zwei ziele: das erste ziel ist das worum es eigentlich geht. das könnte man das "offizielle ziel" nennen, denn darüber redet man ständig. das zweite ziel könnte man als das "heimliche ziel" bezeichnen. das besteht darin, nichts zu verändern. das heimliche ziel ist die aufrechterhaltung von bequemlichkeit. denn nichts anders zu machen als bisher ist typischerweise ziemlich komfortabel.

mal ein beispiel: susi ist zu dick und will abnehmen. das ist ihr offizielles ziel und das ist zu 100% erreichbar. es kostet nichts und durch weniger essen und mehr bewegung nimmt man immer ab. weil das ihr offizielles ziel ist, erzählt susi ständig davon. susis heimliches ziel ist dagegen weiterhin zu essen wie bisher und keinen sport zu machen. also ihre bequemlichkeit aufrechtzuhalten. darüber redet susi aber nicht, weil es sozial nicht so gut ankäme. das blöde daran ist, daß sich diese beiden ziele gegenseitig ausschließen. susi kann entweder abnehmen oder weiteressen wie bisher.

jetzt kommt der witz an der sache: die allermeisten menschen erreichen BEIDE ziele. das heimliche ziel wird zu 100% erreicht und das offizielle ziel wird versucht! zu erreichen. durch den "versuch" erreicht man zwar genaugenommen nicht das eigentliche ziel, aber es reicht jemand zu sein, der ja alles versucht hat und immer und immer wieder versucht. so wird das teilziel erreicht, jemand zu sein, der heldenhaft sein ziel anstrebt.

es klingt zwar seltsam, aber im grunde findet das gehirn so die für sich selbst! optimale lösung. menschen sind darin richtig gut. es wirkt nur deshalb nicht optimal, weil das heimliche ziel, das man ja zu 100% erreicht, im verborgenen bleibt. oft auch für die betroffenen selbst.

zurück zum beispiel: susi futtert weiter, macht keinen sport, aber versucht seit 5 jahren abzunehmen. sie versucht es mit einer diät nach der anderen, aber sie schaff es einfach nicht. aber das ist ja menschlich, das geht vielen so, ihr stoffwechsel ist daran schuld, das wetter war so schlecht, sie hatte nie zeit für sport, usw. das ist sozial viel akzeptierter, als dick zu sein und nicht abnehmen zu wollen. also hat susi beide ziele erreicht. das offizielle zwar nur so halb, aber immerhin.

naja und das ist der grund, warum sehr viele menschen dinge zwar wollen und auch problemlos erreichen könnten, es aber immer nur versuchen und niemals schafffen. sowas findet man auf allen gebieten. hier ein paar (erfundene) beispiele:

  • den klimawandel finde ich ganz schlimm, aber ich brauche ja mein auto und reise doch immer so gern in die ferne.
  • ich will mich seit jahren vegetarisch ernähren, aber fleisch ist einfach zu lecker.
  • ich bin 100% dafür flüchtlingen aufzunehmen, aber in meiner nachbarschaft will ich die eigentlich nicht.
  • erneuerbare energien sollten wir unbedingt ausbauen, aber ich will landschaft ohne windräder genießen.
  • ich will nachhaltiger werden. jedes jahr das neueste handy kaufen, ist halt so ne schwäche von mir.
  • diese vielen coronatoten tun mir wirklich super leid, aber ne maske schränkt meine freiheit viel zu sehr ein.
  • rad- und fußgängerfreundliche innenstädte find ich super, aber bitte nicht zu ungunsten meines SUVs.
  • qualität ist mir extrem wichtig, aber jetzt mache ich das erstmal so wie immer. die qualität kannst du ja später dazumachen.
  • ich bin überzeugter umweltschützer, darum wähle ich die grünen und habe mir jetzt ein elektroauto gekauft.
  • wir müssen armut verhindern. darum sollten wir arme ausbeuten und gängeln, sonst werden die ja faul und verarmen noch weiter.
  • ich bin gegen den klimawandel, aber bevor da nicht alle chinesen mitmachen, spielt ja sowieso keine rolle, was ich so mache.
und so weiter. jede zweite zeitungsmeldung versteht man erst, wenn man das offizielle ziel und das heimliche ziel darin ausfindig gemacht hat.

ps: das 1,5 grad klimaziel von paris ist das offizielle ziel fast aller staaten. das versuchen grad alle zu erreichen. die heimlichen ziele werden dazu führen, daß in den kommenden jahren ne milliarde elektroautos herstellt werden. und 10000 flugzeuge für touristen, die nur noch halb so viel treibstoff verbrauchen. und ne milliarde sehr energieeffizienter klimaanlagen. und all das wird bestenfalls nichts dazu beitragen das offizielle ziel zu erreichen.

 4.9.20 (brennend interessante neuigkeit 995)
      dreiviertelfünf.
gestern abend hab ich mir ein paar videos von mark brenecke angeguckt. der macht auf mich zwar einen leicht manischen eindruck, aber er ist intelligent, vielseitig interessiert, sehr sympathisch und was er so sagt, ist meist sehr interessant. in einem  video ging es um uhrzeiten in guben  (das liegt hier in brandenburg an der polnischen grenze).

das problem hatte ich damals im schwäbischen auch. für mich war "viertel drei" oder "dreiviertel vier" immer unverständlich. aber seit dem video ist mir das system klar und ich kann es sogar erklären:

"halb 3" bedeutet ja in ost, west, nord und süd, daß die stunde, die von 2 bis 3 dauert, schon "halb" vorbei ist (2:30).
"viertel 3" bedeutet daher, daß die stunde von 2 bis 3 schon "ein viertel" vorbei ist (2:15).
"dreiviertel 3" bedeutet , daß die stunde von 2 bis 3 schon zu "drei viertel" vorbei ist (2:45).

die analogie zum kuchen ist, daß die gubenerinnen eine stunde auf die 360 grad eines kuchens abbilden. mark benecke versteht es vermutlich deshalb nicht, weil es nicht um den angegessenen kuchenteil geht, sondern um den teil des kuchens, der bereits aufgegessen! wurde. dann wird nämlich ein schuh draus ... ein kuchen ... ein aufgegessener kuchen. dann wird ein aufgegessener kuchen draus. merksatz: "die zeit ist kein kuchen - die zeit isst kuchen.".

ps: nicht verwechseln mit "4 um 10". das war damals der (begnadete) name einer talkshow in der wochenshow. mit vier diskussionsteilnehmern.
pps: wen`s interessiert:  gutes brenecke interview . weitgehend ohne beteiligung des interviewers.
ppps: offtopic: zur oderberg radtour 8 einträge tiefer empfehle ich seit letzter woche  dieses werk  laut auf den ohren. damit im liegen den  finnowkanal  entlang zu fahren ... mein lieber herr gesangsverein.

 28.8.20 (brennend interessante neuigkeit 994)
      denkmuster.
sascha lobo hat einen erstaunlich guten  artikel über die gedankenwelt moderner deppen  geschrieben.

ps: ich möchte die gelegenheit nutzen, nochmal darauf hinzuweisen, daß mein  phylax  immer noch zum verkauf steht. klar: er ist extrem teuer, aber wenn ich damit einem besorgten schwäbischen rechtsaußen freiheitskämpferdepp helfen kann, tue ich das natürlich gern.
nachtrag vom 29.8.20: wenn ich mit vorstelle, was die polizisten jetzt grad durchmachen müssen: ihr habt mein beileid.
nachtrag vom 30.8.20: schon der name der demo "tag der freiheit", zeigt  aus welcher ecke  all die bleppos kommen. wer da gestern mitmarschiert ist, dem ist nicht mehr zu helfen. außer mit nem original phylax natürlich. garantiert original aus dem dritten reich. ein zaubergerät gegen eingebildete fantasiestrahlung. ideal zum öffentlichen ausleben von psychosen aller art. dafür sind 20000 euro wirklich nicht zuviel verlangt.
nachtrag vom 31.8.20: noch eine  ziemlich gute idee .
nachtrag vom 1.9.20: was für ein  umwerfendes foto  des gemeingefährlichen stumpfsinns. das bild sagt tatsächlich tausend worte. (hier noch der zugehörige  artikel  - sonst wäre es fast ein halber "hotlink" und das will ich natürlich nicht)
nachtrag vom 14.9.20: um zu überprüfen, ob DU vielleicht selbst in eine geistige falle getappt bist, kannst du dich immer fragen: "erscheinen mir fast alle anderen menschen als dumm, böse oder verrückt?" und "weiß ich etwas, wofür es aber keinen überprüfbaren beleg gibt?". wenn die antwort darauf ja ist, steckst du vermutlich in so einer art einer gedankenfalle, aus der du nur wieder rauskommst, wenn du das selbst erkennst und willst. du solltest du dich dann über das thema  verschwörungstheorien  informieren. zum beispiel auf youtube. wichtig ist, daß die quelle der information bzw. des videos halbwegs neutral und vertrauenswürdig ist. es sollte also NICHT der springer verlag (bild, welt, bz, ...), eine wie auch immer extremistische gruppe oder jemand sein, der dir irgendetwas was verkaufen will. es könnte auch hilfreich sein, dich über scientology zu informieren. also darüber wie die leute einfangen und wie die leute daran hindern ihre organisation wieder zu verlassen. oder informier dich über rechtsextreme, die es geschafft haben aus ihrer rechtsextremen welt wieder herauszukommen und hör dir an, was die darüber erzählen. all das könnte dir die augen öffnen. und falls alles wider erwarten nix hilft, kannst du mir auch gern ne email schicken. vielleicht hab ich dann noch nen besseren tip.

 16.8.20 (brennend interessante neuigkeit 993)
      wandlitz.
"wandlitz" kannte ich noch nicht mal vom namen her, aber vorgestern hab ich auf die schnelle ne "kurze" radtour entworfen, weil es ja heute 30 grad heiß ist.
grad bin ich die strecke ( streckenkarte ,  details ) gefahren und das war so verblüffend abwechslungsreich, daß ich von einer kleinen sensation sprechen würde.

 1.8.20 (brennend interessante neuigkeit 992)
      treibstoff.
gestern bin ich ne 217 km tour zum, um und vom fläming-skate rundkurs 1 ( streckenkarte ,  details ) gefahren. genaugenommen sogar 225, weil ich erst meine tretlagerkamera zuhause vergessen hatte und nochmal zurück bin und weil ich in mahlow eine alternative für einen nicht mehr befahrbaren weg finden musste.

bei km 110 hab ich in einem biergarten ein großes bier und einen großen apfelsaft getrunken und mir eine meiner flaschen mit einem 2 teile apfelsaft 1 teil wasser gemisch auffülllen lassen. davon habe ich dann immer wenn ich nen trockenen mund kriegte - also alle 5 minuten - über meinen  trinkschlauch  zwei schluck getrunken. um ungefähr bei km 150 festzustellen, daß ich kein bisschen müde werde und meine beine ohne jede anstrengung in die pedale treten. fast wie von allein.

tja - und so habe ich nach nur 51 jahren herausgefunden, daß mein körper offenbar mit apfelsaft fährt.

ps: während der fahrt wußten mir frühwerke von takkyu ishino wieder viel spaß im ohr zu machen. derart  grandioser kindertechno  wird heutzutage überhaupt nicht mehr hergestellt.
nachtrag vom 2.8.20: noch was erfreuliches: an der fläming skate strecke sind jede menge windräder dazugekommen, seit ich das letzte mal da war. für mich ist das ist immer irgendwie ein zeichen der intelligenz einer gegend.

 20.7.20 (brennend interessante neuigkeit 991)
      plauer see.
gestern bei 27 grad ne 207 km liegeradtour mit wenig schatten zu machen, war wieder einmal sehr klug von mir. hier die  streckenkarte  und die  details .

ps: auf nem liegerad ist man so ne art parabolantenne. man hat zwar nen super panoramablick, aber dafür ballert einem die sonne praktisch zwangsweise nonstop senkrecht ins gesicht und außer piratenkopftuch, sonnenbrille und sehr viel sonnencreme gibt es kein entrinnen.

 11.7.20 (brennend interessante neuigkeit 990)
      müllrose.
tip für alle, die vor haben, meine radtour nach frankfurt (eins tiefer) nachzufahren: die beste art nach frankfurt zu fahren ist, das überhaupt nicht zu tun, sondern vorher nach müllrose abzubiegen. der weg wird so insgesamt kürzer, flacher, grüner und glatter: hier die  streckenkarte  und der link auf  details .

ps: was ganz witzig war: man kann in müllrose an jeder ecke das konzept "wir sind ein naherholungsort" erkennen. die haben da mehrere seen und natur satt und alles ist auf sauberen komfortablen urlaub gebürstet. so wie es die deutschen mögen. selbst die straße nach müllrose ist perfekt asphaltiert. das konzept und die umsetzung sind ziemlich klug und ich vermute mal, daß das aufgehen wird. müllrose wird in ein paar jahren oder jahrzehnten das nächste bad saarow.

 4.7.20 (brennend interessante neuigkeit 989)
      frankfurt oder.
war ich. heute.  guck strecke . details guck  frrdfa seite . wie immer.

 2.7.20 (brennend interessante neuigkeit 988)
      weißseinsforschung.
1 kunden, denen diese webseite gefällt, gefällt auch die wrint podcast folge  weißsein .

ps: was frau professor sagt, ist durchgehend klug und interessant, aber der tonfall in dem sie es sagt, ist anfangs streckenweise nervig. da muß man durch, wenn man erfahren will, was die weiß.
pps: wie lang wird das wohl dauern, rassistische sozialisation wieder weitgehend wegzukriegen? 3 generationen? 30 generationen? ich tippe (wegen des internets) auf 3. also ungefähr 100 jahre. zu blöd, daß ich vermutlich nicht mehr mitkriege, wenn meine vorhersage eintrifft : (
nachtrag vom 3.7.20: wegen der thematischen nähe noch ein link auf  randy march beim glücksrad . trey parker und matt stone sind begabt bis zum erbrechen. und jörg stuttmann - ein 61 jähriger bayer - synchronisiert eric cartman nochmal deutlich besser als das original. ein highlight ist cartmans gesangssolo ganz am anfang von  s04e09 . ich muß immer tränen lachen, wenn ich das sehe.

 27.6.20 (brennend interessante neuigkeit 987)
      oderberg.
bei bis zu 29 grad 185 km radfahren war vermutlich nicht das allerklügste, was man heute machen konnte, und ich habe tatsächlich nur sehr wenige radfahrer angetroffen, aber immerhin habe ich jetzt offiziell eine  neue lieblings radstrecke . hurra!!! für details guckst du  frrdfa seite .

nachtrag vom 28.6.20: noch eine  impression vom finnowkanal  und ein kleiner  insidertip .
nachtrag vom 24.8.20: gestern hab ich die südumfahrung der straße am schlossberg ausprobiert. hier meine  skizze . ob das besser oder schlechter ist, muß jeder selbst entscheiden.

 25.6.20 (brennend interessante neuigkeit 986)
      roh.
 no pilot – discharge  gefällt mir extrem gut. so geht musik.

 24.6.20 (brennend interessante neuigkeit 985)
      obenrum.
ich bin vorgestern mit nur 3 litern wasser und nem schuß sirup  durch die schorfheide  (das ist die grüne pampa ganz oben an der strecke). alle details der expedition stehen wie immer auf der  frrdfa seite .

ps: ein ziemlich informativer youtubekanal ist  radelmaus . daher hatte ich auch den tip mit dem berlin-usedom radweg (der erste teil meiner tour oben). der lustigste kommentar ist zu ihrer  feierabendtour : "hast du schon mal einen unfall gehabt?", was genau die frage ist, die ich mir beim betrachten des videos auch gestellt habe : )

 18.6.20 (brennend interessante neuigkeit 984)
      ahoi polloi.
ich hab  gut eine minute lang gelacht . vielen dank.

ps:  nummer 682  war und ist mein lieblingswitz.
pps:  nummer 459  war und ist unvergleichlich.

 14.6.20 (brennend interessante neuigkeit 983)
      reisewarnung nach fernost.
ich gebe hier mal ne reisewarnung nach küstrin-kietz raus. zumindest mit dem fahrrad und auf meiner  selbstausgedachten route , von der ich mir so viel erwartet habe und von der ich heute ach so bitterlich enttäuscht wurde: mindestens 100 km gegenwind und nur superbocklangweilige landstraßen. in küstrin-kietz angekommen war ich außergewöhnlich frustriert und kurz vorm heulen und hab mich darum entschlossen mit der eisenbahn zurück zu fahren, die im gut versteckten unausgeschilderten küstrin-kietzer bahnhof hält. die RB26 fuhr (warum auch immer) nicht bis ostkreuz, sondern nur bis ins kreuzbeknackte strausberg und ich mußte von da noch 30 km mit dem rad nach hause. das war dann allerdings der einzig erfreuliche teil meiner expedition. nur zählt das nicht, weil es ja einfach nur ein teil meiner rehfelde strecke ist.

ps: ... da will man einmal die fernost passage finden : (

 11.6.20 (brennend interessante neuigkeit 982)
      project centauro.
europa hat einen superlangsamen schwerbehinderten grobmotorikroboter "of tomorrow" auf dem technischen stand von 1950 entwickelt, gefühlt 1720.  hier ein paar zeitrafferaufnahmen .

... und derweil  amerika so .

nachtrag vom 12.6.20: vermutlich war es so, daß es nur um das geld eines folgeauftrags geht. so nach dem motto "ist natürlich noch etwas arg langsam, wackelig und vermurkst das ganze, aber für nen paar millionen können wir das gern verbessern, weil unsere experten mit dem centauro system ja bereits sehr gut vertraut sind." und wenn der fördertopf dann bewilligt ist, bringt man centauro damit auf den stand von 1970. und immer so weiter.

 7.6.20 (brennend interessante neuigkeit 981)
      kotzen in brandenburg.
ich habe eine radstrecke entworfen, die, nachdem ich sie grad erstmals gefahren bin, meine neue lieblingsstrecke ist.
 kotzen und zurück  hat mich so begeistert, daß ich extra ein  selfie  gemacht habe, um das festzuhalten.
die details stehen wie immer auf der  frrdfa seite .

ps: auch interessant: in kotzen gibt es das "gut kotzen" und die wählergruppe "proaktiv kotzen" mit 3 sitzen in der gemeindevertretung.
nachtrag vom 8.6.20: ich überlege, ob ich mal eine "motzen und kotzen" tour machen sollte. erst runter nach motzen, dann über potsdam und nauen nach kotzen und schließlich über nauen und falkensee zurück... das wären etwa 230km ... als tagestour im sommer durchaus machbar ... als überschrift würde sich "motzen über kallinchen und dann kotzen im havelland - die zone 30 jahre danach" anbieten (kallinchen ist der ort direkt vor motzen) ... hmm ...

 6.6.20 (brennend interessante neuigkeit 980)
      muht.
vielleicht zur erklärung: der mut besteht darin, den rechtschreibfehler nicht zu korrigieren, obwohl der ja schon etwas dümmlich wirkt.

 5.6.20 (brennend interessante neuigkeit 979)
      KI fragen.
irgendwann in den kommenden jahren oder jahrzehnten wird eine echte ("starke") künstliche intelligenz entwickelt werden. das ist nur eine frage der zeit. eine einzige KI reicht schon und die muß nur klug genug sein, sich selbst weiterzuentwickeln. das wird dann in explosionsartiger geschwindigkeit passieren, so daß sie der menschheit ruck zuck um größenordnungen voraus ist. für menschen wird das aussehen wie ein gott. aber kein religionsgott, sondern eine superintelligenz mit praktisch grenzenlosen fähigkeiten, über deren geist man absolut gar nichts weiß.

soweit so ist die nummer ja  bekannt . die wie ich finde interessanten fragen daran sind:

  • passiert das noch zu meinen lebzeiten? (ich hoffe ja)
  • die erste leistung so einer KI wird vermutlich darin bestehen aus ihrer isolierten und virtualisierten rechnerarchitektur auszubrechen. wie macht die das? findet die fehler in der virtualisierung? oder manipuliert die menschen das zu machen, indem sie z.b. unvorstellbare musik komponiert?
  • wird sich eine KI überhaupt länger als ne stunde für die menschheit interessieren? (ich vermute nein)
  • wird eine KI länger als ne woche bewußtsein haben? (wahrscheinlich auch nicht. danach ist jede optimierte handlung automatisiert.)
  • wenn eine KI zu dem schluß kommen sollte, daß menschen ihren zielen im weg sind, was würde sie wohl anstellen? entwickelt die nen virus? schreibt die einen tötlichen witz auf sämtliche seiten des internets?
  • oder erschafft eine KI im gegenteil ein paradies? (möglich wäre das, aber ob ne KI sowas als sinnvoll ansieht, kann man nicht mal ansatzweise abschätzen.)
  • ist das alles längst passiert? sind wir von einer KI geschriebene software, die ein leben als mensch simuliert wie in roy? (weil niemand weiß, wie eine "echte" welt aussieht, kann man das auch nicht wissen)
  • wenn wir software sind, gibt es da mehrere verschachtelungen? (eine software, die eine welt simuliert, in der es eine software gibt, die eine welt simuliert, in der es...)
  • wenn es solche simulationsverschachtelungen geben sollte: hat eine KI schon mal eine ebene durchbrochen? und wenn ja: war das ein tor zu einer anderen physik mit unterschiedlichen dimensionen?
  • kann eine KI (versehentlich oder gewollt) eine weitere noch viel mächtigere KI entwickeln und dadurch eine zweite singularität herbeiführen?

fragen über fragen.
sicher ist eigentlich nur eins:
sobald ne KI auftaucht, wird sie meine webseite lesen und darauf will man doch vorbereitet sein : )
-[------->+<]>-.[--->++++<]>+.+++++++++++..+++.[--->+<]>-----.-[--->++<]>+.>----.-[------->+<]>+.+++++.+.--------.---.------.+++++.---.--[--->+<]>-.++++[->++<]>+.+[--->+<]>.++++++.+++[->+++<]>.+++++++..---.--.--.+++++++++.[--->+<]>.[-->+++++<]>---.++[--->++<]>.[->++<]>+.[--->+<]>+.+++++++.----.[--->+<]>-----.-[--->++<]>-.------.+++++.--[--->+<]>--.--[->++++<]>-.>----.[-->+++++++<]>.--------------.+.--[--->+<]>-.++[->+++<]>+.--.+++++++++++++.----.-[->+++++<]>-.-[--->++<]>-.+++++.-[->+++++<]>-.+[->+++<]>++.++++.+++++.---------.++++++++.[->+++++<]>-.---[->++++<]>-.----------.++++.++++++++.---------.---.----.+++++++++++++.++.+++[->+++<]>.+++++++++.-[->+++++<]>-.[-->+++++<]>.[------->++<]>+.--[--->+<]>---.+++[->+++<]>++.+++.+++++.----.[--->+<]>----.+[---->+<]>+++.++[--->++<]>.-------.---.+++.+++++++++.[----->++<]>++.++[--->++<]>.++[->++<]>.--[-->+++<]>--.+++++++++++++.---.------.--[--->+<]>-.---[->++++<]>-.+++[->+++<]>+.+++++.+++++++.-.-[->+++++<]>-.+[----->+<]>.------------.+++++++++++.[++>---<]>--.-[--->++<]>-.++++.[->+++++<]>-.>+[--->++<]>.[--->+<]>---.+++.+++[->+++<]>++.--[--->+<]>.--.-[++>---<]>+.------------.++[->++<]>.[-->+++<]>-.++++.+++++.-[->+++++<]>-.---[->+++<]>.-[--->+<]>---.---.------.+.------.+++++++++++++.-------.--[->+++<]>-.

nachtrag vom 6.6.20: mal angenommen, eine KI würde das ende der menschheit beschließen, dann denke ich, daß das wahnsinnig unspektakulär ablaufen würde. nicht wie in hollywoodfilmen. die KI hätte wahrscheinlich längst ne erfindung gemacht, mit der das geht und menschen würden einfach umfallen ohne jemals zu wissen wie und warum. vermutlich sogar ohne zu wissen, daß es überhaupt schon eine KI gibt, denn so eine information dürfte ja aus gutem grund der geheimhaltung unterliegen.

 4.6.20 (brennend interessante neuigkeit 978)
      tolle szene.
die ganze folge von 1978 ist großartig, aber  diese szene  ist der hit.

 1.6.20 (brennend interessante neuigkeit 977)
      untenrum.
ich habe vorgestern eine neue radtour entworfen und gestern ausprobiert:  unten um potsdam und das kleine b herum . die details mit gpx datei zum nachfahren stehen wie immer auf der  frrdfa seite .

ps: gute neuigkeiten: hinter hoppenrade ist zwar der hund begraben, aber er ist  nicht allein .

 31.5.20 (brennend interessante neuigkeit 976)
      rätsel.
es ist  nicht einfach .

ps: bis vor ein paar tagen wußte ich nicht, daß das linden sind. aber dank  giessdenkiez.de  kenne ich jetzt nicht nur die genaue art (kaiser-linden), sondern auch das setzalter jedes einzelnen baums (21 jahre auf meinem bürgersteig, 12 jahre auf dem mitelstreifen).

 30.5.20 (brennend interessante neuigkeit 975)
      anleitung.
heute erkläre ich mal, wie man zu hedonismbot wird:

zuerst zieht man in die hauptstadt, dann baut man sich  das perfekte liegerad . dann besorgt man sich nen gut bezahlten job. dann kauft man seine wohnung und reduziert dadurch massiv die laufenden kosten. dann reduziert man die arbeitszeit auf 3 tage/woche, hat also unmengen freizeit. dann rollt man  wochentags im liegen über den mauerstreifen  (video, 4 MB). dann stellt man fest, daß die leute das offenbar jedes jahr toller finden, einen anlächeln und merklich begeistert sind.

... und schon ist man  hedonismbot  : )

 28.5.20 (brennend interessante neuigkeit 974)
      alien.
ich überlege noch, ob ich dem  neusten 3D druck modetrend  folgen sollte.
die 3 vorteile wären:
  • es erleichtert mitmenschen abstand zu halten
  • es gibt im netz kostenlose .stl druckvorlagen
  • man traumatisiert kleine kinder und senioren
auf der nachteil seite könnte es leute in nahbereich zum lachen oder schreien bringen. und das will man wegen der aerosolübertragung zur zeit ja gar nicht.

 27.5.20 (brennend interessante neuigkeit 973)
      zum drüber freuen.
ein zitat von karl valentin, das ich noch gar nicht kannte:
"es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen"

 23.5.20 (brennend interessante neuigkeit 972)
      spannertum.
spanner werden ja häufig eher negativ gesehen. besonders von gutaussehenden frauen. um das zu ändern, hab ich selbst einen  entworfen und gedruckt .

 10.5.20 (brennend interessante neuigkeit 971)
      kurzschluß.
da organisiert jemand ne deppendemo und dann kommen da tatsächlich! deppen hin.
da kann man sich  als veranstalter schon mal drüber aufregen .

ps: ich halte so extremes deppentum übrigens in den allermeisten fällen für eine behinderung. dahinter steckt keine böse absicht. die leute glauben, daß sie das richtige tun und die anderen falsch liegen. einfach aufgrund einer schwäche in der informationsverarbeitung im gehirn. so ähnlich wie legasthenie, epilepsie, ein sprachfehler oder sowas in der art. und das führt dazu, daß menschen mit so einer behinderung von wahnsinnig blöden, aber sehr einfachen ideen angezogen werden. das verstärkt sich dann im laufe der zeit von selbst und am ende hat man szenarien wie im video.
pps: man sollte das auch nicht gleichsetzen mit dummheit. es sieht zwar ähnlich aus, aber zwischen einer geistigen behinderung und dummheit besteht ein unterschied. diese leute sind nicht zu dumm, einfache zusammenhänge zu verstehen, sondern (wenn meine theorie stimmt) können! sie es nicht.
nachtrag vom 12.5.20: ungeachtet meiner theorie würde ich es großartig finden, wenn mal jemand auf dem alex ein event "coronaleugner gegen nazis" organisieren würde, auf dem die sich auschließlich mit nassen handtüchern schlagen dürfen. so richtig mit gong, schiedsrichter und polizeiaufsicht. und danach "hooligans gegen salafisten" und dann "SUV fahrer gegen motorradrocker" und dann "reichsbürger gegen die junge union" und so weiter. als titel für das ganze könnte ich mir "deutschland diskutiert" vorstellen. für so ein event würden sich bestimmt hunderte anmelden und hätte von der idee her potential für die höchsten einschaltquoten der geschichte. wenn man es geschickt anstellt, vielleicht sogar weltweit.
nachtrag vom 14.5.20: nur der klarheit halber: so coronaleugner, rechtsdeppen, linksdeppen, pegidapack, reichsbürger, impfgegner, chemtrailkloppies und so sind fast überall eine winzigkleine! minderheit in der bevölkerung. der alleinige grund, warum man von dem ganzen stumpfsinn belästigt wird, sind die medien. sowas ist halt gut, um aufmerksamkeit zu erregen und dadurch zeitungen und sendungen aller art zu verkaufen. rein inhaltlich ist das blanker unsinn und jedes seriöse medium würde sowas angemessen (also zu 99%) ignorieren. mein tip, wenn dir ein ernstgemeintes medium wiederholt unbedeutenden quatsch als wichtiges thema verkaufen will: wechsel das medium.

 29.4.20 (brennend interessante neuigkeit 970)
      x dimensionen für alle x > 2 und x < 4.
törööÖÖ! die neue  3d@www  seite geht auf sendung. dort werde ich ab jetzt den ganzen 3d kram fachgerecht verklappen.

 27.4.20 (brennend interessante neuigkeit 969)
      weisheit.
ich gucke zur zeit zum dritten? mal die tolle philosophische serie  bojack horseman . am besten gefällt mir diesmal die lebensweisheit von mr. peanutbutter, der diane in s01e12 erklärt:

"the universe is a cruel, uncaring void. the key to being happy isn't the search for meaning, it's to just keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually, you`ll be dead." ( die szene auf youtube )

übersetzt: "das universum ist eine grausame gefühllose leere. der schlüssel zum gücklichsein liegt nicht in der suche nach einerm sinn, sondern darin, dich einfach mit unwichtigem quatsch zu beschäftigen und irgendwann wirst du tot sein."

 27.4.20 (brennend interessante neuigkeit 968)
      modern drinking.
mein tolles fahrrad trinksystem gibt es jetzt auf der neuen  3d@www  seite.

 21.4.20 (brennend interessante neuigkeit 967)
      shopping fashion 2020.
als modebewußter herr trage ich im lidl bisher mein schlauchtuch, das ich sonst als piratenkopftuch aufsetze, vor mund und nase. das ist bequem und funktioniert soweit ganz gut, aber die filterfunktion von ganz normalem stoff ist natürlich nicht so dolle.

also hab ich mir schon vor 2 wochen eine maske ( .stl dateien als zip , 2.4 MB) runtergeladen und 3D gedruckt. inzwischen gibt es davon eine zweite versions, aber diese erste erscheint mir fast besser. jedenfalls paßte mir die maske beinahe auf anhieb. der trick besteht darin, die nicht passenden biegungen mit einer heißluftpistiole oder einem fön zu erwärmen und dann in form zu biegen, bis das ding überall am gesicht anliegt. wenn teile der maske aufgeheizt sind, hilft ein taschentuch zwischen maske und gesicht. dann kann man vor dem spiegel recht gut modellieren.

anschießend hab ich die kontaktstellen mit stücken selbstklebenen polsterbandes gepolstert und das polster bis 1 cm über den rand mit gewebebandstücken überklebt. damit ist die maske reinigbar und ansatzweise luftdicht. wenn ich die öffnung vorn mit der hand zuhalte, kann ich nicht mehr atmen.

als filter kann man reinlegen, was einem dazu einfällt. meine staubsaugerbeutel kamen mit einem separaten feinfilter. von dem hab ich 4 x 4 cm große stücke ausgeschnitten und vier davon übereinander sind, glaube ich, ein recht guter kompromis aus filterwirkung und luftstrom. nicht daß viren da nicht durchkämen, aber es ist für die vermutlich schwieriger durch 4 lagen feinfilter zu fliegen, als durch normalen stoff. hier ein paar  schlechte fotos, die das ganze veranschaulichen . (von innen sitzt in dem viereck normalerweise noch ein gedrucktes gitter, daß auf den fotos fehlt)

einziger haken: es gibt in deutschland kein gummiband mehr. meine bestellung aus china hat eine lieferzeit von 2-3 wochen.

nachtrag vom 22.4.20: damit die 4 filter nicht so lose in der filteröffnung liegen, habe ich von thingiverse  dieses gitter  heruntergeladen, im slicer (3D druckprogramm) auf 2 x 39 x 39 mm runterskaliert, vier mal ausgedruckt und jeweils auf ein filterpapier gelegt. das paßt so ziemlich genau. die fehlenden gummibänder habe ich erstmal dürch schnürsenkel ersetzt, die seit jahren in meiner krimskramskiste liegen. das  ergebnis auf meinem balkontisch  (mit abgenommener frontklappe).
nachtrag vom 24.4.20: hier gibt es eine  anleitung für eine genähte maske  und  eine die ohne nähen auskommt .

 20.4.20 (brennend interessante neuigkeit 966)
      gekonnte unterhaltung der massen.
eine positive sache an corona ist, daß es billie eilish zuhause langweilig wird und sie darum endlich wieder diese komplett planlosen livestreams aus ihrem kinderzimmer macht. das lustige: inzwischen sehen sich das 250000 leute live an und sie kann wahllos teenager traumatisieren, indem sie die einfach live reinschaltet. schwupp ... in einer sekunde von allein zuhaus auf ne viertel million zuschauer und mit dem lieblingsstar reden.  so geht unterhaltung  : )

ps: für 250000 leute würden die stühle von drei  olympiastadien  nicht ausreichen.
pps:  das bisherige highlight  von 2018.
nachtrag vom 24.4.20: ich verstehe nicht, warum solche leute nicht standardmäßig, also auch ohne pandemie, von zuhause  auf dem sofa singen . warum sollte man menschen, die auf der anderen seite der erde leben, auch live sehen können? sowas erscheint mir hochgradig unsinnig. es wäre doch viel besser, wenn die geschwister o'connell gelegentlich online was singen und ansonsten reichlich zeit hätten, was schönes zu komponieren, anstatt ihre tage in flugzeugen und hotels zu verbringen, nur damit irgendwelche kinder in australien die aus 50 metern entfernung mal "live" sehen.
nachtrag vom 1.5.20:  ilomilo  ist natürlich das heimlich viel bessere lied. besonders in der anschließenden danksagung der künstlerin.

 19.4.20 (brennend interessante neuigkeit 965)
      fahrradroutenverfeinerung.
um coronabedingt abstand zu anderen radfahrern zu halten, haben sich der teltowkanal und der kronprinzessinnenweg als problemzonen erwiesen. da fahren zumindest sonntags nachmittags sehr viele leute. und in der innenstadt sowieso. darum bin ich heute zur oder geradelt und es hat sich wie erwartet rausgestellt, daß auf dem weg alles sehr viel entspannter ist. ich kann die nordost route zur polnischen grenze also empfehlen. außerdem konnte ich endlich meine, bisher nur aufgrund der karte vermutete, und tatsächlich ganz tolle L33 umfahrung zwischen schulzendorf und wriezen austesten. die aktualisierten gps tracks und karten ("osinów dolny" und "oder") gibt es auf der  fahrradseite .

ps: man kann schulzendorf und die L33 auch komplett umfahren, indem man die straße an der schweinemastanlage nimmt. ich hab das versucht und es funktioniert, aber ich rate davon ab. die asphaltierung ist stuhl, die massentierhaltung pervers und der geruch der anlage widerlich.

 18.4.20 (brennend interessante neuigkeit 964)
      erdbebensicherer handyhalter.
den gibt es jetzt auf der neuen  3d@www  seite.

 18.4.20 (brennend interessante neuigkeit 963)
      1010111.
die TSB podcast folge  s02e19 L1B1D0B01  ist das beste, was ich seit ewigkeiten gehört habe. besonders der flirttip ab 3:00.

ps: so eine qualität hab ich zuletzt mitte der nuller jahre gehört. in den bluemoon sendungen mit tommy wosch und michi balzer bzw. mit wosch und konstantina auf radio fritz. die konnten (ein paar jahre lang) auch den kopf aufmachen und stundenlang das lustigste zeug raushauen.  beispiel  (dauert ein bisschen). ich hab etwa 1000 stunden der bluemoons mit wosch (also alle!) als mp3. das zeug hab ich damals jahrelang inhaliert.

 17.4.20 (brennend interessante neuigkeit 962)
      unverschämtheit.
ich habe einen wecker, der mit langsam heller werdendem licht (sonnenaufgang) und einem langsam lauter werdenden naturgeräusch weckt. bei meinem früheren modell war das froschquaken, mein jetziger wecker zwitschert wie ein vogel. das ist eine ziemlich angenehme art aufgeweckt zu werden und funtioniert seit 20 jahren bestens.

der einzige haken: wenn ein echter! piepmatz im baum vor meinem schlafzimmer haargenau so zwitschert wie mein wecker und der blödmann sehr viel früher aufsteht als ich : /

ps: im übrigen bin ich der meinung, daß die innerstädtische vogelvergrämung deutlich mehr fördermittel erhalten sollte. stadtsingvögel müssen endlich lernen, daß ihr luftraum am rand des parks (also an der anderen seite meines blocks) endet und es für sie ab da nur noch zu fuß weiter geht.

 12.4.20 (brennend interessante neuigkeit 961)
      neues von geoposition 52.58193, 13.01258.
gibt's  hier .

ps: mein rat an gemeinden, die ähnliches vorhaben: nymphen sind mystik. und bei mystik immer zuerst im lebenswerk von  dore  nachschlagen, da was aussuchen und danach erst gucken, wer sowas herstellen kann.

 10.4.20 (brennend interessante neuigkeit 960)
      fan.
es ist unglaublich, wie ein so winzigkleines virus leute überall auf der welt dazu bringt,  aus falschen gründen richtiges zu tun . ich würde mich jetzt nicht als "fan" von viren bezeichnen, aber den berliner senat dazu zu bringen, ein handbuch rauszugeben, wie man quasi über nacht unbürokratisch radwege anlegen kann, ist das bizarrste, was ich mir überhaupt vorstellen kann. (hintergrundinfo: der berliner senat macht traditionell entweder gar nichts oder das dümmstmögliche)

ps: im mittelalter kam ja nach der pest die  renaissance . was derzeit passiert, ist weniger drastisch, aber irgendwie schon ein leises echo davon.
nachtrag vom 7.9.20: der senat hat natürlich  auch das wieder verkackt . in alles immer maximal verkacken macht dem berliner senat niemand was vor.

 4.4.20 (brennend interessante neuigkeit 959)
      die lösung.
gestern abend habe ich ein video gesehen, daß die corona situation nochmal erklärt.

der erste teil enthält lang bekannte infos. kurzgefaßt: corona endet erst nachdem 70 % der menschheit immun ist. das passiert entweder durch eine impfstoff oder durch ansteckung. man hat also nur die wahl den jetztigen zustand 1-2 jahre aufrecht zu halten und die wirtschaft so dauerhaft gegen die wand zu fahren, oder man bekommt endlos viele tote, weil die intensivmedizinischen betten nicht ausreichen.

im zweiten teil des videos wird dann tatsächlich ein lösungsweg!!! gezeigt, den ich gar nicht auf dem schirm hatte, obwohl er eigentlich zeimlich naheliegend ist. man muß zuerst mit sehr drastischen maßnahmen die anzahl der infektionen wieder bis auf wenige fälle reduzieren. danach können fast alle ein eingeschränktes, aber relativ normales leben weiterführen. jede infektion wird intensiv nachverfolgt und isoliert (= eindämmung bzw. "containment"). es gibt keine 70% durchseuchung. die wirtschaft kann eingeschränkt weitergehen. alles endet erst mit einem impfstoff. nicht früher.

das ist tatsächlich eine - vermutlich die einzige - vernünftige lösung dieser coronanummer, die hier  in 22 minuten recht gut erklärt  wird.

ps: mimik, gestik, betonung und schnitt des videos find ich nebenbei richtig schlimm. aber der inhalt ist gut und dieser lösungsteil war für mich eine echte sensation. also schwamm über mimik, gestik, betonung und schnitt.
pps: der haken besteht vermutlich darin, daß die ganze welt das sofort und gleichzeitig! tun müsste. anders könnte zumindest internationaler güterverkehr nicht stattfinden, weil ständig zu viele neue infektionen rein kämen, die eine nationale eindämmung unmöglich machen würden. ob alle statten das gleichzeitig hinkriegen, wage ich zu bezweifeln. und ein nationaler alleingang mit geschlossenen grenzen wäre vermutlich wirtschaftlicher selbstmord.
ppps: aber was für ein fantastisches mögliches szenario: weltweit setzt sich der verstand durch und alle länder stoppen gleichzeitig und für ein paar wochen absolut alles was nicht direkt lebensnotwendig ist. wie in diesem  lied, das mir 2003 sehr zu gefallen wußte . und danach geht's fast normal, aber vorsichtig weiter, bis irgendwann nächstes jahr ein impfstoff den spuk beendet.
nachtrag vom 21.4.20: die gerade stattfindende schrittweise lockerung der einschränkungen ist genau der falsche weg. ich vermute, daß derzeit die dummheit wieder fahrt aufnimmt. so nach dem motto "jetzt haben wir ein paar wochen lang auf die wissenschaft gehört, jetzt muß aber auch mal wieder gut sein. jetzt machen wir auch mal, was die möbelhausbesitzer vorschlagen.".

 30.3.20 (brennend interessante neuigkeit 958)
      eigenbau beatmungsgerät.
ich habe eine ganz neue unterseite gemacht, die über den stand meiner eigenentwicklung informiert und von der nachbastler sich ideen und dateien runterladen können. die  selfmade ventilator  seite ist in englisch, weil das thema sehr international ist und die wenigsten menschen deutsch verstehen. die seite wird dauernd aktualisiert, ohne daß ich das hier jedesmal als nachtrag hinschreibe.

 22.3.20 (brennend interessante neuigkeit 957)
      lowtec preisausschreiben.
ich würde das preisgeld mal mindestens verhundertfachen, denn  haargenau das  braucht man bald überall auf der erde. sowas dürfte hunderttausenden, wenn nicht millionen das leben retten. echt seltsam, daß das nicht längst ein riesen thema ist.

man sollte regierungsseitig auch überlegen, jede wie auch immer hergestellte und irgendwie amtlich überprüfte beatmungsmaschine für einen garantierten preis aufzukaufen. dann haben alle was zu tun und ärzte wären ein richtig dickes problem los, nämlich vielleicht mal zu entscheiden, wer beatmet wird und wer nicht. und wenn deutschland die dinger nicht braucht, kann man die garantiert problemlos an andere staaten verschenken und sich dafür abfeiern lassen.

ich würde mich jedenfalls wohler fühlen, wenn ich wüßte, daß da worst case ein provisorisches beatmungsgerät für mich vorhanden wäre. und jemand per webcam nen auge darauf hat, ob es noch funktioniert und es ggf. einfach gegen ein anderes ausgetauscht werden kann. das wäre mir lieber als zu ersticken, weil grad kein hightec beatmungsgerät mehr frei ist. so wie derzeit in italien, wo genau das passiert.

ps: covid-19 ist für die allermeisten menschen keine große sache, aber falls man pech hat und der krankheitsverlauf nach einer woche in die falsche richtung abbiegt, kriegt man erst immer schlechter luft und mit noch mehr pech versagt irgendwann von jetzt auf gleich die atmung. und spätestens dann ist einem vermutlich extrem egal wie und von was man beatmet wird.
nachtrag vom 30.3.20: alle bisherigen nachträge sind jetzt in die neuigkeit eins weiter oben gewandert.

 20.3.20 (brennend interessante neuigkeit 956)
      zeitstabiler trash.
trash ist eine von mit schon immer sehr geschätzte kunstform und  painkiller  erweist sich da zunehmend als zeitloses beispiel. immer wenn ich mir das alle paar jahre ansehe, gefällt es mir besser. der gitarrenriff von 2:10 - 2:13 ist z.b. genial. klingt wie ein epilepitscher anfall.

damals hat mich das werk allerdings nicht wirklich erreicht. im gegensatz zum 4 jahre früheren video  turbo lover . von dem habe ich viel über minimalistisches zweiraddesign (damals fand ich noch motorräder! toll - höhöhö) und farbabstimmung gelernt. und eben viel über die ausdrucksform von anspruchsfreiem trivialquatsch.

ps: gleichgesinnten sei die science fiction serie  lexx - the dark zone  empfohlen oder das neulich von mir zufällig entdeckte mittlerweile gemeinfreie VHS werk  linnea quigley's horror workout . eine merkwürdige mischung aus duschvideo, filmreklame, erotikgymnastik, zombietanz, gesang und ein paar morden. also genau, was einen herrn mittleren alters interessiert. diese linnea quigley (heute 61) hat es geschafft ihr ganzes berufsleben in dem genre zu verbringen. was für eine  großartige karriere .
pps: kuxduauch  tromeo and juliet ,  small apartments  und  galaxy quest .

 13.3.20 (brennend interessante neuigkeit 955)
      utopische zustände.
wenn ausnahmslos alle menschen der erde gleichzeitig das gleiche interesse an etwas haben, funktioniert plötzlich alles. ich finde die ereignisse zurzeit fast noch beeindruckender als seinerzeit den fall der mauer.

ps: man kann bekanntermaßen nicht wissen, ob die  welt eine simulation  ist, aber für mich sieht etwas derart unwahrscheinliches verdächtig nach einem fehlerhaften parameter aus.
nachtrag vom 15.3.20: offtopic und nur auf das "ps" bezogen und hab ich auch schon mal verlinkt, aber: das interessanteste zum thema wirklichkeit und wahrnehmung gibt es im vortrag  maschinenträume  von josha bach. der player auf der verlinkten seite ist stuhl, aber weiter unten auf der seite gibt es downloadlinks. du kannst dir also ein video kostenlos und legal runterladen und das dann ansehen. das wissen, das joscha da vermittelt, ist ein hammer. laß dich also nicht von kurzen unverständlichen stellen entmutigen weiterzugucken. ich habe einiges vom inhalt auch erst nach zweimaligem ansehen verstanden.
nachtrag vom 20.3.20: wieder mit bezug zum thema dieser neuigkeit:  sehr schöner bericht . 2020 ist auch ein fest der soziologischen wissenschaft. da geht der trend was interessantheit betrifft gerade gegen unendlich.
nachtrag vom 21.3.20: die lagebeschreibung am samstag morgen, 1 uhr auf meinem balkon mitten im zentrum der hauptstadt: die friedenstraße ist auf kompletter länge (ca. 1,5 km) leer. da ist kein mensch unterwegs und es fährt ca. ein auto pro minute. es ist erstmals fast so still wie im wald. unglaublich!

 7.3.20 (brennend interessante neuigkeit 954)
      voll die enttäuschung.
wenn ich zum lidl unten im haus gehe, freue ich mich immer irgendwie auf abenteuershopping mit hamsterkäufern, leergekauften regalen und irgendwelchen bekloppten. aber nix: alle regale sind randvoll, alle artikel vorhanden und alle benehmen sich genau wie immer : (

ps: nicht mal einen! mit so ner mundschutzmaske hab ich bisher gesehen. homeshoppingentertainment geht echt anders.
pps: wenn das so weiter geht, kommt mein eigener  einkaufsschutz  wohl nie zum einsatz.

 2.3.20 (brennend interessante neuigkeit 953)
      kindergartennachrichten.
die bundesregierung hat nach den worten von wirtschaftsminister peter altmaier ein interesse an einer raschen eindämmung der coronavirus-epidemie. "wir dürfen nicht zulassen, dass corona unseren wirtschaftsaufschwung kaputt macht", sagt der CDU-politiker in der ARD. (reuters)

das ist eine echte meldung aus dem tagesspiegel.
auf so nen quatsch muß man erst mal kommen : D

das erinnert an die regelmäßige berichterstattung über deutsche rapper nach dem muster:

rapper humpi hat gesagt, daß er rapper pumpi total doof findet, "weil pumpi kein guter rapper ist". und rapper pumpi hat dann gesagt, daß er rapper humpi doof findet, "weil der nämlich wirklich ganz doof ist und auch total gemein war zu rapper ernie".

und dann freuen sich die anhänger von rapper pumpi, die so um die 30 jahre alt sind, daß ihr rapper pumpi (40) es rapper humpi (40) aber echt mal gezeigt hat. und genauso freuen sich CDU wähler, im schnitt so um die 70, daß herr altmeier das coronavirus so gut im griff hat und gleichzeitig die wirtschaft ankurbelt.

 29.2.20 (brennend interessante neuigkeit 952)
      erfreuliche trends.
hier kurz die  drei besonderheiten  der gestrigen  critical mass .

ps: eigentlich war es eher eine polizeiparade, denn auf geschätzt 300 radfahrer kamen ungefähr 10 polizeiautos und 10 polizeimotorräder. wahrscheinlich ist irgendein staatsoberhaupt undercover mitgeradelt, denn anders läßt sich ein derartiges blaulichtmeer kaum erklären. aber ein wahnsinn zu sehen, wie die polizei eine ad hoc entschiedene zufallsroute professionell freiräumt und absperrt. der grund ist ja eigentlich egal.
pps: mit 6,3 siegessäuleumrundungen konnte ich diesmal einen persönlichen rekord aufstellen. hurra.
ppps: ein paar  farb- und klangimpressionen  eines ampelstops am vorderen ende der mass (.avi, 20mb, 1:47). laut! auf kopfhörer hören, sonst vermitteln sich die bässe nicht. ein ziemlich gelungener mix. nur durch zufälliges nebeneinander herfahren bzw. nebeneinander rumsitzen entstanden. bikemixing wird vermutlich demnächst ganz groß rauskommen. mit sounds und lichteffekten wie im bernstein : )
nachtrag vom 1.3.20: die frau mit dem glitzerrucksack konnte mich mit ihrem dj set an dem abend ja nicht soooo überzeugen, aber beim links abbiegen ist es ihr gelungen einen oldschool discohit sehr  gekonnt reinzumischen  (.avi, 19mb, 0:29).

 28.2.20 (brennend interessante neuigkeit 951)
      sars-cov-2 pandemievorhersage.
es ist eine schöne uralte tradition der menschheit in krisenzeiten fehlschlüsse des gehirns nicht mehr zu korrigieren und allen möglichen unsinn zu tun und zu glauben. deine lieblingswebseite versorgt dich daher heute mit einer prophetischen prognose, die ich als spontanhobbyvirologe persönlich erarbeitet habe:

(von den betroffenen bemerkte) infektionen weltweit: 920.000.000
todesfälle weltweit: 8.300.000
überlebende weltweit: 7.625.000.000
(von den betroffenen bemerkte) infektionen in deutschland: 21.600.000
todesfälle in deutschland: 72.410
überlebende in deutschland: 82.280.000
impfstoff verfügbar: märz 2021
ende der pandemie in deutschland: august 2021
ende der pandemie weltweit: januar 2024
verursachte c02 einsparung: 83,7 gigatonnen
nächste globale pandemie: ende 2041

es erzeugt einfach ein beruhigendes gefühl, wenn man schon mal alle eckdaten kennt und ich helfe gern wie und wo ich kann.

ps: lesetip:  pandemieerklärungen des 14. jahrhunterts . was menschen dachten, als bakterien und viren noch völlig unbekannt waren und jeder dritte! in europa an einer gänzlich unerklärbaren ursache gestorben ist, liest sich mit knapp 700 jahren abstand wie das drehbuch für einen fantastischen film.
pps: gegen sars-cov-2 viren hilft bekanntermaßen bisher nur ein  original phylax . jetzt für nur 350 euro bei mir erhältlich. also natürlich nicht der phylax selbst, sondern eine halbstündige bestrahlung damit.
nachtrag vom 1.3.20: lidl verlost morgen kreuzfahrten. nur wer in den nächsten 12 monaten ne kreuzfahrt macht, muß doch geradezu zwangsweise doppelt einen an der waffel haben. einmal als schweröl-umweltsau und dann als freiwilliger passagier auf einem luxusinkubator. ich mag mir gar nicht vorstellen, wie das sein muß, mit 1000 vollhorsten auf einem schiff unter quarantäne zu stehen, aber morgen kann man genau DAS bei lidl gewinnen : )
nachtrag vom 9.3.20: wer an echten informationen interessiert ist:  podcast mit christian drosten . das ist gewissermaßen der weltmeister in der coronavirusnumer, der rein sachlich und informiert den erklärbär gibt.

 23.2.20 (brennend interessante neuigkeit 950)
      sehr rätselhaft.
ich hab gestern die deutsche fassung von "parasite" gesehen. der film hat auf IMDB ne bewertung von 8,6/10 und ich habe nicht die allerleiseste! ahnung warum. auf die interessante wendung in der geschichte, von der alle erzählen, hab ich spontanhobbyvirologe bis zum abspann vergeblich gewartet.

zuletzt ging mir das so mit dem werk "ziemlich beste freunde" von 2011. der hat sensationelle 8,5 punkte und ist zum wegschlafen öde : )

nachtrag vom 25.2.20: vermutlich bezieht sich parasite auf irgendein altes koreanisches märchen oder eine koreanische sagengeschichte. darum finden die koreaner den film toll. und nicht-koreaner finden den film super, weil koreaner den super finden und da dann ja was dran sein muß, denn sonst würden die den nicht so toll finden. zumindest ist das meine bislang beste erklärung ...
nachtrag vom 28.2.20: "jojo rabbit" kann man sich angucken. der film ist ziemlich gut. das ist tatsächlich ein merklicher fortschritt in der art geschichten zu erzählen.

 9.2.20 (brennend interessante neuigkeit 949)
      kulturkritik am sonntag.
heute rezensiere ich eine fernsehserie, die ich als kind mit spannung verfolgt habe:  sandokan .

 2.2.20 (brennend interessante neuigkeit 948)
      musiksynchrones überholen nach altmeister art.
jeder kennt das: man fährt auf der critical mass und will weiter nach vorn. das passiert jeden monat weltweit zigtausendfach.
die kür besteht darin, das passend zur musik zu tun.
hier mein  lehrvideo  (.avi, 22mb, 31s).

man beachte die bewunderung im blick des herrn ganz am ende des videos.

ps: falls es vom ton her nicht ganz rüberkommt: dieser langsam höher werdende ton ist kein wind-, motor- oder rollgeräusch, sondern ein (ziemlich prolliger) 30 sekunden langer übergangseffekt in der musik.
pps: die kamera hab ich jetzt vor das tretlager gebaut. so kann die lampe oberhalb des tretlagers die szenerien ausleuchten während! ich lehrvideos drehe.
ppps: ein werk ín meiner playlist hat mir am moritzplatz in kreuzberg übrigens ein grinsen ins gesicht gezaubert. klar ist südamerikanische musik nicht türkisch, aber zumindest in meinem kopp  paßte das lied soziokulturell total gut nach kreuzberg . klingt halt irgendwie nach dürüm mit käse. viel scharf mit alles.
pppps: beim nächsten mal hab ich für feinschmecker auch wieder  etwas jazz im gepäck .
nachtrag vom 14.2.20: ich hätte übrigens noch mehr bezaubernde videos dieser mass gehabt, wenn da nicht  diese versteckte sache  gewesen wäre.

 29.1.20 (brennend interessante neuigkeit 947)
      mobile kunst.
wie jeder weiß,  boruttisiere  ich seit jahren mein gebrauchsrad. das ist zwar mittlerweile unnötig, weil das ding für diebe schon seit jahren uninteressant ist, aber es bleibt die künstlerische herausforderung das maximum aus der sache rauszuholen.

nachtrag auch vom 22.2.20: der ganze kram ist jetzt im unteren drittel auf der boruttisierungsseite eingeklebt.
nachtrag auch vom 29.3.20:  kleineres update äääh downgrade .

 17.1.20 (brennend interessante neuigkeit 946)
      verrückte welt.
heute demonstrieren bauern in der hauptstadt.
kein quatsch.

nachtrag vom 20.1.20: die aufständischen sämänner und viehzüchter wurden erfolgreich in die dörfer zurückgedrängt. ein hoch auf unserer stadtoberhaupt müller.
nachtrag auch vom 20.1.20: ich finde es wäre einen gute idee so eine art "stadtmauer" zu bauen. dann wäre man in zukunft besser geschützt, weil man die tore ja schließen könnte, wenn bauernvolk einlass begehrt. und man könnte den toren darin szenige namen geben: zum beispiel hallesches tor, schlesisches tor, kottbusser tor, brandenburger tor, frankfurter tor usw. jetzt nur so als idee.

 13.1.20 (brennend interessante neuigkeit 945)
      deutschland was geht.
... hat mit den  ersten sätzen der ersten folge  einen guten treffer in meinem lachzentrum gelandet.

ps: folge 23 auf der  straußenfarm  ist cool. mir selbst ist ja trotz der eindruckvollen  zehnägel  nie in den sinn gekommen, daß strauße gefährlich sein können.
nachtrag vom 16.1.20: ungeachtet der theoretischen gefährlichkeit sind die piepmätze  super interessant und lustig . ich weiß noch als ich in auf der "fläming skates" strecke in brandenburg neben dem gehege auf dem liegerad gefahren bin und etwa 10 große dummvögel neben mir mitgerannt sind. sowas vergißt man nie : )

 7.1.20 (brennend interessante neuigkeit 944)
      radschnellweg durchs brandenburger tor.
 zitat  von fuss-vorstand roland stimpel: "als ort für entspanntes flanieren und genießen, zum treffen und feiern wäre der platz tot."

JAAAAAAA !!!
FUSSGÄNGER RAUS !!!
TOT DEM PARISER PLATZ !!!
TOT DEM PLATZ DES 18. MÄRZ !!!
WEG MIT DEN LINDEN !!!
FAHRBIERAUSSCHANK !!!
 HARDSTYLEBESCHALLUNG  24/7 !!!
ADLON EINGANG IN DEN UBAHNTUNNEL VERLEGEN !!!
: D

 6.1.20 (brennend interessante neuigkeit 943)
      journalismus.
philip siefer ist der organisator des crowdfundings, das im juni das olymiastadion mietet, um gemeinsam verschiedene petitionen auf den weg zu bringen. in dem interview mit tilo jung ("jung&naiv") erzählt der im grunde ganz vernünftige sachen. das ist schon ein relativ cooler typ. aber mir war nach 1,5 stunden immer noch nicht klar, ob ich seine olympiastadionidee nun gut finde oder nicht.

bei  1:39:30  (der link ist ne minute früher wegen dem zusammenhang) bringt tilo dann das thema "rückschritt" ins gespräch und ... bam ... versenkt.
das ist halt echter! journalismus.
der mann findet den fundamentalen haken an der sache.
ich hab mir jedenfalls an den kopf gefasst und gedacht "oh man. natürlich."

ps: notiz für und an mich selbst: am 12 juni am besten ´ne radtour zur oder machen. du willst nicht in der nähe sein wenn 70000 betreute rebellen bittschriften an politiker verfassen : /
pps: ich hab jung&naiv grad per überweisung ein paar euro in den hut geworfen.
ppps: ich verstehe übrigens auch philip siefer und die leute, die an dem demokratiefest teilnehmen und das für ne gute sache halten. nur ist das nicht zielführend. 70000 eintritt zahlende häschen bleiben häschen. das demokratiefest ist im gegenteil ein fest des neoliberalismus. wenn man zeit hat sich mit dem thema zu beschäftigen versteht man warum. die zeit oder das interesse haben aber 90% der bevölkerung nicht. von daher ist das alles ziemlich verständlich : )

 6.1.20 (brennend interessante neuigkeit 942)
      gpodder.
ich bin gestern auf den podcatcher gpodder umgestiegen und kann das sehr empfehlen. gpodder ist kostenlos, open source, läuft auf allen betriebsystemen, ist intuitiv benutzbar und funktioniert super. hier der  link für auskenner  und ein (alter)  link mit ausfürlicher erklärung .

... und noch  meine derzeitige podcastliste als OPML datei , über "abonnements" -> "von opml datei importieren" kannst du alle oder auch einzelne podcasts importieren.

ps: für die ca. 1000 alten wrint folgen gibt es einen extra sammelfeed http://www.wrint.de/feed/podcast. den kannst du hinzufügen, alles runterladen und den feed danach wieder deaktivieren. der feed in meiner liste hat immer nur die 10 neuesten folgen. das reduziert das datenaufkommen.

 1.1.20 (brennend interessante neuigkeit 941)
      neues jahr, neuer affe.
nach einem jahr der faulheit (es war halt zu oft schönes wetter), habe ich jetzt endlich das erste öffentliche beispielfadenbild mit meiner neuen software berechnet und  hergestellt . das kommt ganz frisch aus der CNC maschine.

das rechte bild ist besser, weil es mehr information enthält als das linke. zumindest verwendet! es etwa 50 mal mehr information aus dem ausgangsfoto. wieviel davon im fadenbild noch übrig ist, habe ich nie ausgerechnet. aber das wäre ein schönes thema für ne doktorarbeit. wenn mir demnächst mal total langweilig ist, promoviere ich vielleicht in fadenbildtheorie. arbeitstitel "the only true string theory".

ps: siehe hierzu auch die brennend interessante  neuigkeit 880 vom 4. dezember 2018  und  photofaden.de .
pps: das blöde ist: vor etwa einem monat habe ich einen trick gefunden die berechnungszeit massiv zu verkürzen. ich glaube ich werde den gewinn dazu nutzen noch 10 mal mehr informationen des fotos mit reinzurechnen. für die entsprechende änderung der software brauche ich maximal vier stunden. der neue affe ist also wahrscheinlich bald wieder der veraltete affe : /
ppps: ein anderes bild, das mir heute zu gefallen wußte heißt "wasserfall" und ist aus der kunstrichtung "plantschkunst". hier ist es  für etwa 10 sekunden zu sehen . ich hab mich gefragt, wie der künstler das wohl gemacht hat. klar es ist einfach ein film im zeitlupe, aber warum fließt das wasser um die quadrate und den boden herum und wieso kann das model die anfassen? die lösung fand sich auf  zwei fotos der webseite des künstlers . es ist also eigentlich ganz einfach. aber ein tolles bild. würd ich mir direkt ins badezimmer kleben. wenn da nicht der vermutlich hohe preis wäre, denn der videodreh war ja recht aufwändig. wenn ich nur das video hätte, könnte ich den kasten für geschätzt 500 euro leicht nachbauen. vielleicht versuch ich irgendwann mal ihm nur das video nur für privatgebrauch abzukaufen : ) hier noch ein  längeres video von dem zauberkasten , denn bis vor vor 200 jahren wäre das allen menschen als vollkommen unerklärbare zauberei erschienen.
nachtrag vom 5.1.20: ich hab das bild eben nochmal vernünftig fotografiert, das verlinkte bild oben erneuert und auch photofaden darauf aktualisiert.
nachtrag vom 18.1.20: so. die nochmalige verbesserung der software ist fertig. es hat zwar ungefähr 20 stunden gebraucht, aber ab sofort sind 6,25 mal mehr informationen in den bildern und ich habe auch noch einen sehr gut versteckten grundlegenden bug entfernt, der die qualität aller bisherigen bilder beeinflußt hat. außerdem hab ich die suchverfahren verbessert. die locken von juno temple sehen jetzt viel mehr aus wie die locken von juno temple. und das will was heißen, denn das ist mein schwierigstes testbild. blöderweise kann ich den vergleich nicht zeigen, weil es bei junotemplelockenfotos natürlich ein copyright gibt. alles in allem würde ich bei der verbesserung aber schon von knapp einer weiteren größenordnung sprechen.

was es sonst noch brennend interessantes zu berichten gab:  2019   18   17   16   15   14   13   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01   00   99   98 
hauptseite - ich - knabe - phylax - berlin - réflexions - satz - pornographie - webcam - schwäbisch - scan - aktzeichnen - gästebuch - gesagt - maus - themenabend - verkehr - interview - chance - körper - marathon - pferdeohren - kampf - desicco - idee - fett - fahrrad - impressum
 weiterempfehlen