meine künstlerisch wertvollste seite für meine künstlerisch wertvollste seite.

vollgekleistert mit meinen selbstgekritzelten aktzeichnungen.
nein -- ich habe mich nicht selbst gezeichnet. keine angst. nur amateurmodelle.

das oben ist übrigens mein lieblingsmodell aus prenzlauer berg auf meinem selbstgebauten tisch.
leider hab ich den tisch nicht mitgezeichnet, aber das ist ne wahre  schönheit  : )

 

 

                 das hier rechts ist meine
bislang "beste" skizze.

was natürlich
geschmackssache ist, aber
falls dir das bild gar
nicht gefallen sollte, bist
du auf der falschen webseite.

(die skizze arbeitet hier
als so ne art besucherfilter)

 

                 diese skizze zeigt mein sofa.

ein türkis-hellgrünes modell, das unter
einem schwarzen tuch verhüllt ist,
da sich die originalfarbe mit meinem
holzfußboden beißt.

gott sei dank kann man den kampf der
farben auf der skizze nicht sehen.

einmal wegen dem tuch und dann weil
ich die skizze mit graphitstift (9b)
- also schwarzweiß - gezeichnet habe.

um die größenverhältnisse in szene zu
setzen habe ich noch n modell aus
kreuzberg gebeten sich drauf zu setzen
und das ganze in 5 minuten abgekritzelt.

 

                              bei diesem bild war
ich selbst überrascht,
daß ich die schulterblätter
(schwer hinzukriegen)
halbwegs hingekriegt habe.

das gleiche gilt für die hände.

popo und beine sind
dagegen immer einfach.

 

                      

 

                 was alter und figur
von modellen betrifft,
so sind junge knackige
frauen und alte dicke
männer meist besser als
umgekehrt.

 

ein gesichtsakt.
sowas klappt allerdings nur selten
und ist weit schwieriger als ein komplett(n)a(c)kt.   

 

                

 

oben ein schlafakt in pastellkreide. unten ein weinakt in pastellkreide.
pastellkreide und akt paßt zusammen wie humpi und pumpi.

 

 

 

 

 


           hier noch ein link auf  knapp 200 weitere aktskizzen von mir 

 

 

               wenn du auch eine künstlerische ader in dir vermutest,
beleg einfach mal einen aktzeichenkurs an einer volkshochschule in deiner nähe.
eine alternative gibt es in berlin unter aktsalon.de (ein zeichentreff wo ich gelegentlich bin).

oder schnapp dir ein nacktfoto aus einer beliebigen fernsehzeitschrift und probier das ganze mal selbst aus. eventuelle bekleidungsreste kannst du ja vor deinem geistigen auge verschwinden lassen.

 

 

viel glück!

 

als starthilfe hier noch vier tips:

  • zeichnen und denken geht nicht gleichzeitig. das schließt sich aus.
    also denk nicht und versuchs zur übung auch mal mit 1-minuten zeichnungen,
    denn da bleibt dir keine zeit dazu.
  • einen körper solltest du nie mit einem dickem strich umranden.
    mein tip ist, einen alles umhüllenden umriß immer wieder (fast) weg zu radieren.
    besonders an den stellen an denen photonen einschlagen licht auftrifft.
  • eine bei mir meist gut funktionierende technik ist die, daß ich erst mal grob die figur zeichne,
    dann grob alles weg radiere was nicht paßt, dann wieder drüber zeichne,
    dann wieder weg radiere, dann wieder drüber zeichne usw.
    so kommt dann auf dem papier langsam das raus, was ich sehe.
    (was nicht notwendigerweise die exakte wirklichkeit sein muß)
  • auf strukturiertem papier zeichnen macht mehr spaß als auf glattem.

 

hauptseite - ich - knabe - phylax - berlin - réflexions - satz - pornographie - webcam - schwäbisch - neu&sonst - scan - gästebuch - gesagt - maus - themenabend - verkehr - interview - chance - körper - marathon - pferdeohren - kampf - desicco - idee - impressum
email

weiterempfehlen